Mafia 3: Kostenlose Inhalte und 3 Story-DLCs für das Gangster-Spiel angekündigt

Lukas Flad 1

Im Vorfeld des Releases von Mafia 3 kündigte Publisher 2K die Pläne für Zusatzinhalte zum Action-Adventure an. Neben kostenlosen Inhalten sind auch drei kostenpflichtige DLCs dabei, welche eine neue Partnerin für Protagonist Lincoln beleuchten und ihn zum Detektiv sowie Partner der CIA machen.

Mafia 3 - gamescom 2016 - Trailer.

Bei Mafia 3 gibt es etwas geschenkt! 2K kündigt neben kostenpflichtigen Download-Inhalten auch kostenlosen Content für Dich an. Der beinhaltet neue Outfits für die Charaktere, ein goldenes Waffenpaket, das bis 30 Tage nach Release verfügbar sein wird, sowie Anpassungsmöglichkeiten für Dein Auto. Um letzteres dann gleich der Allgemeinheit zu präsentieren, gibt es auch noch Zugang zu besonderen Rennen, in denen Du Geld, weitere Anpassungsmöglichkeiten und andere Gewinne erhalten kannst.

Nicht geschenkt gibt es für Mafia 3 dann insgesamt drei DLCs, für die Du zur Kasse gebeten wirst. Die kannst Du entweder im Einzelkauf, durch den Kauf eines Season Passes, oder innerhalb der Deluxe sowie Collectors Edition erhalten.

Der erste der drei DLCs ist „Faster, Baby!“, in dem Protagonist Lincoln auf seine alte Jugendliebe Roxy Laveau trifft. Mit ihr zusammen soll er sich um einen korrupten Sheriff kümmern, der Aktivisten der Civil-Rights-Bewegung Schwierigkeiten bereitet.

„Sign of Times“ ist der zweite DLC und wird einen etwas düsteren Ton anschlagen: Pfarrer James bittet Lincoln nämlich, Ritualmorde aufzuklären.

Der dritte und derzeit letzte angekündigte DLC heißt „Stones Unturned“ und lässt Lincoln mit dem CIA-Agenten John Donovan zusammenarbeiten, um eine Blutfehde zu beenden.

Zusammen kosten die drei Story-DLCs 39,97 US-Dollar, was etwa 35,80 Euro entspricht. Der Season Pass schlägt mit 29,99 US-Dollar, also etwa 26,90 Euro, zu Buche. Mafia 3 wird am 07. Oktober 2016 für den PC, die PS4 sowie die Xbox One erscheinen.

Diese Videos erklären euch die Welt von Mafia 3

Quelle: VG24/7

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung