1 von 14

Unter den besten Kinderspielen finden sich dabei keine vereinfachten Mini-Spielchen, sondern zeitraubende Hits, die auch erwachsenen Spielern schon durchaus die eine oder andere Lebensstunde gekostet haben.

Das sind die besten Kinderspiele 2014

Unter den Konsolenspielen konnte sich „Mario Kart 8“ die Trophäe als „bestes Kinderspiel 2014“ sichern. Bei den PC-Umsetzungen teilen sich „Child Of Light“ und „Dream Hills“ den ersten Platz, während „Oink Oink - Mein verrückter Bauernhof“ zur beliebtesten Kinder-App 2014 gekürt wurde. Auch Skylanders Swap Force und Goodbye Deponia gehören zu den besten Kinderspielen 2014. In der Bildergalerie könnt ihr euch die gekürten Titel und die Games auf den folgenden Plätzen ansehen.

Neben den Videogames wurde zudem das „Story Starter“-Set von LEGO als bestes elektronisches Spielzeug gewählt.

Die besten Kinderspiele 2014 (PC, Konsole, App): Softwarepreis Tommi verliehen

Bei TOMMI handelt es sich um den deutschen Kindersoftwarepreis. 2014 wurde dieser zum 13. Mal verliehen. Durch den Preis sollen innovative Spiele für Kinder besonders bewertet und hervorgehoben werden. Verliehen wird der Preis seit 2002 traditionell im Rahmen der Frankfurter Buchmesse.

2013 sackte LEGO City Undercover den Preis als bestes Konsolenspiel für Kinder ein, beliebtestes PC-Spiel für die Kleinen war Giana Sister: Twisted Dreams, gefolgt von der Die Sims 3-Erweiterung „Inselparadies“. Den Preis für die beste Spiele-App räumte das Rätselspiel „Take It Easy“ ab.

Quelle Artikelbild: Boy sitting in Bed via Shutterstock