Nostalgie-Check: Wie super ist Mario Kart heute noch?

Victor Redman

Als Fahrer wähle ich — natürlich – Bowser. Schon der alten Zeiten Willen. Die Karts sind nicht annähernd so ausgeflippt wie in späteren Teilen, und sie lassen sich auch nicht so ausgiebig pimpen. Macht aber nichts. Bowser geht trotzdem gut ab, besonders für so einen schuppigen Brocken, wir er es nun mal ist. Was ich völlig vergessen hatte: Schon im ersten Teil der Reihe spielt das Gewicht des Fahrers eine Rolle. Mein Boswer wird zwar in einer Tour von Fliegengewicht Toad überholt, ist dafür aber nicht so einfach von der Strecke zu wumsen wie der Pilz-Zwerg.

Mario_kart_8_nostalgie_thumb

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Momente in Videospielen, die 90er-Kinder bis heute kennen.

Manche Dinge ändern sich nie

Nach einer Testrunde ist es, als hätte ich nie aufgehört den SNES-Klassiker zu zocken. Die Steuerung geht mir nach wie vor super leicht von der Hand. Tatsächlich unterscheidet sie sich kaum von den modernen Ablegern der Reihe. Das Gleiche gilt für den Spielspaß. Viele Spiele, die Du als Kind bis zum Erbrechen gespielt hast, entpuppen sich mit ein paar Jahren Abstand als erschreckend witzlos. Super Mario Kart zählt nicht dazu – das Spiel macht auch nach 20 Jahren noch Laune, und das ganz ohne rosarote Brille.

Die Wertungen zu Mario Kart 8 Deluxe in der Übersicht

Woran liegt’s? Erst, nachdem ich noch ein paar Runden gefahren bin und mich an die Spitze gesetzt habe, kann ich mich wieder auf diese Frage konzentrieren. Da liegt die Antwort quasi schon auf der Hand: Super Mario Kart ist zeitlos. Die meisten Spiele-Reihen versuchen mit jeder Fortsetzung neue Features zu pushen. An Etabliertem wird pausenlos ‚rumgeschraubt. Für derart verwöhnte Fans werden die älteren Teile einer Reihe so schnell unspielbar. Was gestern noch begeisterte, wirkt heute schon überholt.

Nicht so bei Super Mario Kart. Hier verließ Nintendo sich von Anfang an auf das starke Spielkonzept, das bis heute nahezu unverändert geblieben ist. Die Grafik wurde besser, die Fahrzeuge vielfältiger und die Fahrer zahlreicher, aber in Sachen Gameplay unterscheidet Super Mario Kart auf dem SNES sich nicht wesentlich von Mario Kart 8 für die Wii U. Die Grundidee ist immer noch dieselbe: Verschiedenste Nintendo-Maskottchen rasen in knallbunte Cartoon-Welten um die Wette und kämpfen mit verschiedensten Items um den ersten Platz. Das macht 2017 genau Laune wie 1993 – unabhängig von der genutzten Konsole. Selbst der heißgeliebte Battle Mode, der auf der Switch seine Rückkehr feiern wird, war in Grundzügen schon auf dem Super Nintendo vorhanden.

Hol' Dir hier Mario Kart 8 Deluxe für Deine Switch. *

Wer weder Switch noch Wii U zu Hause hat, für den ist Super Mario Kart für das SNES auch heute noch eine echte Empfehlung. Auch ganz ohne Nostalgie-Bonus spielt es sich immer noch toll — ein echter Klassiker eben. Aber Vorsicht: Auch ältere Zocker können ganz schön aus der Haut fahren, wenn Du sie zur falschen Zeit mit einem von diesen verdammten roten Panzern erwischst.

Quiz: Welcher Mario Kart-Spielertyp bist du?

Was sagt deine Spielweise bei Mario Kart also über dich aus? Teste mit diesem Quiz, welcher Spielertyp du bist!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung