Mario Kart 8 DLC 2 Test: Ab in die zweite Runde!

Martin Küpper 10

Der zweite DLC zu Mario Kart 8 ist da und lässt die Meute unter anderem durch das Dorf aus Animal Crossing rasen. Erneut gibt es drei neue Fahrer, acht neue Strecken und vier neue Vehikel - aber kann Nintendo die Qualität des ersten DLCs tatsächlich halten? Und was taugt eigentlich der kostenlose 200-ccm-Modus?

Mario Kart 8 DLC 2 Test: Ab in die zweite Runde!

Der Crossing-Cup

Im Fokus des DLCs stehen natürlich die acht neuen Strecken, die in zwei Cups unterteilt sind. Im Crossing-Cup erwartet euch mit dem Baby-Park zunächst eine wohl vertraute Strecke, die man erstmals in Mario Kart: Double Dash auf dem GameCube spielen konnte. Der kurze, ovale Kurs wurde optisch ordentlich aufgemerzt und führt euch durch einen schicken Freizeitpark. Die früher so chaotische Action auf der Strecke fühlt sich jedoch, vermutlich alleine durch die Breite des Kurses etwas entschärft an, was dem einstigen Reiz der Strecke in meinen Augen eher entgegen wirkt.

Auch das Käseland kennen Mario-Kart-Veteranen bereits, nun jedoch vom Gameboy Advance. Alleine der Wechsel in die dritte Dimension lässt das Käseland jedoch wie ein junger, unverbrauchter Gauda wirken. Wirklich neu ist hingegen der wilde Wipfelweg, der auch gleich mein persönliches Highlight im Parket darstellt. Der namens-gerecht wilde Streckenverlauf und die wunder, wunderschöne Gestaltung der Strecke, haben diesen Kurs schnell zu einem meiner absoluten Favoriten im ganzen Spiel werden lassen! Ihr startet in der Senkrechten und brettert einen Baumstamm empor, über dessen Wipfel und Äste die Stecke in eine Höhle verläuft, in der euch ein putziges Toad-Dorf erwartet. Über eine Wasser-Rutsche geht es auf den Boden, wo ihr über Blätter hinweg eine kleine Pfütze überquert, bevor ihr erneut den Baumstamm hinauf rast. Diese Strecke lässt sich nur mit drei Worten beschreiben: Brillant, charmant, genial!

Im Vergleich wirkt die letzte Strecke, das Dorf aus Animal Crossing vom Streckenverlauf fast schon langweilig. Die optische Gestaltung ist aber auch hier 1A! Alleine die jubelnden Tier-Bewohner lassen das Herz eines jeden Animal-Crossing-Fans höher schwingen, denn so wirkt es fast, als würde man von alten Freunden angefeuert. Auch sonst fängt die Strecke den Flair der Vorlage perfekt ein – selbst der Jahreszeiten-Wechsel wurde mit aufgenommen! Frühling, Sommer, Herbst und Winter haben allerdings nur einen recht kleinen Einfluss auf den Verlauf des Rennens, der Unterschied ist vor allem optischer Natur.

Fans von Animal Crossing kommen dennoch voll auf ihre Kosten, schließlich gibt es mit dem Bewohner (dessen Geschlecht man natürlich wählen kann) und der süßen Melinda gleich zwei neue Fahrer aus der tierischen Reihe.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Momente in Videospielen, die 90er-Kinder bis heute kennen.

Der Glocken-Cup

Der dritte neue Fahrer ist ein alter Bekannter aus Mario Kart Wii: Knochen Bowser! Die skelettierte Schildkröte hat jedoch keine eigene Strecke spendiert bekommen. Stattdessen erwarten euch im Clocken-Cup das Koopa-Grostadtfieber (3DS) und die Party-Straße (GBA), die einer Fahrt durch ein Kinderzimmer gleicht.

Neu dabei ist Marios Metro, bei der man tatsächlich in einem U-Bahn Schacht um die Wette rast. Leicht Lebensmüde. Von einer Station aus geht es ab in den Schacht, in dem ihr aufpassen solltet nicht mit der (erstaunlich langsamen) U-Bahn zu kollidieren. Diese Strecke hat ebenfalls eine nette Aufmachung, ist aber, schon der Thematik wegen, etwas eintönig gestaltet. Dafür habt ihr jedoch die Wahl zwischen verschiedenen Pfaden innerhalb der Strecke.

Die letzte neue Strecke heißt Big Blue, ein Name der Fans von F-Zero durchaus ein Begriff sein sollte. Nachdem bereits im ersten DLC mit Mute City eine Strecke des Highspeed-Racers enthalten war, will Nintendo offenbar Liebe für die lange verschmähte Serie verbreiten. Hoffentlich bleibt es nicht dabei und wir sehen bald endlich einen neuen Teil! Es wird echt verdammt noch mal Zeit Nintendo! …Entschuldigt. Ich komme vom Thema ab… Big Blue ist jedenfalls kein Rundkurs, sondern gesellt sich in die Reihe der Strecken, in denen ihr über drei Abschnitte von A nach B saust. Angetrieben vom grandiosen Soundtrack geht es auf dieser Strecke, passend zur Vorlage natürlich besonders flott zur Sache.

200 ccm: So schnell war Mario Kart noch nie!

Ergänzend zum DLC gibt es auch ein kostenloses Update für Mario Kart 8, das den extra schnellen 200-ccm-Modus einführt. Im Vorfeld haben Vergleichs-Videos schon dargestellt, dass der Geschwindigkeits-Unterschied zu 150 ccm wirklich drastisch ist – doch das selbst zu erleben, das ist noch mal etwas völlig anderes. Man, ist das schnell! Doch auch wenn ich das schnelle Tempo genieße, bin ich noch nicht so recht warm geworden. Das Problem ist, dass man vielen Strecken durchaus anmerkt, dass sie nicht für diese Geschwindigkeit gebaut wurden.

Nicht falsch verstehen: ich finde es toll, dass man dadurch nicht einfach bloß schneller über die Kurse brettert. Man muss wirklich lernen, wie man mit der größeren Power im Motor am besten umgehen muss. Das wird besonders bei Sprüngen deutlich, die euch nun deutlich weiter durch die Luft sausen lassen. Somit führen dann zum Beispiel einige alt bekannte Abkürzungen plötzlich übers Ziel hinaus in einen Abgrund.

Ich bin mir bislang aber noch nicht schlüssig geworden, ob die hohe Geschwindigkeit tatsächlich (bei allen Kursen) für ein besseres Spielgefühl und mehr Spaß sorgen kann. Um das zu beurteilen, muss ich noch (viel) mehr Zeit in 200-ccm-Rennen stecken. Aber zum Glück kann ich diesen kostenlosen Inhalt bei der Bewertung des DLCs ja ohne Probleme ausklammern.

Mario Kart 8 DLC 2 – Test-Fazit:

Auch das zweite DLC-Paket von Mario Kart 8 überzeugt auf ganzer Linie. Für acht Euro (bzw. sechs, wenn man beide Pakete zusammen kauft) bekommt man mit drei neuen Fahrern, vier neuen Fahrzeugen und den acht neuen Strecken quantitativ eine ganze menge! Doch auch die Qualität weiß zu überzeugen. Die Gestaltung der neuen Kurse ist Top, die Liebe zum Detail einmal mehr offensichtlich. So muss ein DLC aussehen!

Zur Wertungsphilosophie von GIGA GAMES

Mario Kart 8 kaufen! *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung