Mario + Rabbids in der Vorschau: Hasenwahn im Pilzkönigreich

Emily Schuhmann

Mario hat sich schon mit Sonic bei den Olympischen Spielen gemessen oder sich mit seinen Nintendo-Kollegen in Smash geprügelt, aber mit den verrückten Hasen von Ubisoft hatte er es noch nie zu tun.

Mario + Rabbids: Kingdom Battle – Unser erster Eindruck von der E3 2017.

Bei einem Event in Paris konnte ich einen ersten Blick auf Mario + Rabbids: Kingdom Battle werfen, das bei der E3 ja einige Aufmerksamkeit auf sich zog. Grund dafür war nicht nur das äußerst interessante Spektakel auf der Bühne, bei dem sich Ubisoft CEO Yves Guillemot and Marioschöpfer Shigeru Miyamoto ein wenig zum Affen machten, sondern auch eine Danksagung an einen der anwesenden Entwickler. Besagter Mann aus dem Publikum, Davide Soliani, wurde durch seine Freudentränen zur Internetberühmtheit und war bei dem Event ebenfalls vor Ort.

Die beiden Teams hinter dem Klempner und den Mümmlern hatten eine Zusammenarbeit schon länger auf der Wunschliste und als die Idee immer realer wurde stellte sich nur noch die Frage: Was für ein Spiel sollte das denn genau werden? Davide erklärte mir lachend, dass das erste Grundkonzept eine Art Mario Kart ohne Kart trifft Worms war. Er selbst arbeitete schon 19 Jahre in der Spieleindustrie und liebt Strategiespiele. Vor diesem Hintergrund entstand ein actionreiches Taktikspiel, das verrückt und etwas unübersichtlich ist, aber auch wirklich Spaß macht. Die Rabbids lernen von Mario Verantwortungsbewusstsein und dieser umgekehrt einfach mal das Leben locker zu sehen.

So krass reagierte das Internet auf die Mario + Rabbids Ankündigung*

Gib den Hasen auf die Löffel

Es gibt insgesamt acht spielbare Charaktere: Mario, Yoshi, Peach, Luigi und ihre Rabbid-Ebenbilder. Davide verrät aber, dass im Laufe der Kampagne noch ein paar weitere Überraschungen auf dich warten könnten. Sein Liebling der Bande ist die Rabbid-Lady die Peach cosplayed und deren Prinzessinengetue auf die Spitze treibt. Warum die Hasen im Pilzkönigreich gelandet sind ist unklar, aber sie sorgen ganz schön für Chaos. Abgesehen von deinen verbündeten Rabbids gibt es nämlich auch die weniger freundliche Variante und die haben es faustdick hinter den Langohren. In verschiedenen Missionstypen tritts du ihnen gegenüber, von „Besiegt alle Gegner“ bis „Erreicht die Zielzone“.

Antesten durfte ich alle Charaktere bis auf Yoshi. Warum dieser ausgegraut war, wurde aber nicht erklärt. Bei den übrigen Figuren waren die umfangreichen Individualisierungsoptionen, Fähigkeiten und Waffen betreffend, gut zu sehen. Dein Team besteht immer aus einer, von den Entwicklern liebevoll Triforce genannten, Dreiergruppe. Die Charaktere übernehmen dabei verschiedene Rollen, beispielsweise haben die beiden Damen in Rosa Heilfertigkeiten. Zusätzlich haben sie alle Zugriff auf zwei verschiedene Waffentypen. Darunter sind etwa ferngesteuerte Bomben, Hammer, aber auch Gummientengranaten.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Release-Liste für August 2017: Diese Spiele erwarten dich

 

Chaos mit System

In den Gefechten kommt es nicht nur auf die Feuerkraft an, sondern auch darauf, deine Truppe geschickt über die oft unübersichtlichen Karten zu bewegen. Die Hasenröhren sind auf jeden Fall immer eine gute Fortbewegungsmethode, da du mit ihnen schnell von einem Ende des Spielfelds zum anderen gelangen kannst. Leider können auch die Gegner sie nutzen. Du solltest immer im Auge behalten, wo welche Röhre beginnt und endet, um nicht von einem Angriff überrascht zu werden. Abgesehen davon gibt es auch Teamsprünge, bei denen du deine Verbündeten als Sprungbretter benutzt und so deine Reichweite enorm erweiterst.

Mario + Rabbids - Kingdom Battle: Trailer.

Noch chaotischer, aber auch lustiger geht es in den Leveln zu, die für zwei Spieler ausgelegt sind. Hier treten du und ein Freund mit jeweils zwei Charakteren an und wechselt euch ab. Für den Koop-Modus braucht ihr nur eine Switch, da die Steuerung auch mit einem einzelnen Joy-Con funktioniert, wenn auch etwas umständlich. Das mindert den Spielspaß aber kaum. Mario + Rabbids: Kingdom Battle besteht nicht nur aus trockener Strategie und Kämpfen, auch Rätsel und eine gehörige Portion Humor kommen nicht zu kurz. Wenn das Spiel am 29. August für die Nintendo Switch erscheint, kannst du dich davon selbst überzeugen.

Hier kannst du Mario + Rabbids: Kingdom Battle für Switch bestellen*

Vorschau-Fazit zu Mario+Rabbids: Kingdom Battle

Kunterbuntes Chaos mit bekannten Gesichtern aus zwei Welten. Abgesehen von vielen humorvollen Einlagen, wie etwa einem singenden, aufgeblasenem Rabbid-Geist, erwartet dich tatsächlich auch ein anspruchsvolles Strategiespiel mit spürbarer Lernkurve.

Nintendo Switch: Welcher ist dein Must-Have-Titel?

Ob du nun unterwegs, zu Hause auf der Couch, allein oder gegen andere Spieler zockst, die Switch ist genau die richtige Konsole dafür. Und bis Ende des Jahres bekommt die Switch auch noch zahlreiche Games. Sag' uns, welcher ist dein Must-Have-Titel für Nintendo Switch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung