Mass Effect - Andromeda: Companion App Apex HQ - Download und Infos

Christopher Bahner 3

Für Mass Effect: Andromeda gibt es begleitend zum Multiplayer-Modus die Companion App „Apex HQ“ für iOS- und Android-Geräte. Diese zeichnet eure Fortschritte im Mehrspieler auf und erlaubt euch zudem weitere Anpassungen. Wir geben euch alle Infos zu Apex HQ und führen euch zum Download der Companion App.

Die Companion App Apex HQ erscheint am 20. März 2017 kurz vor Release von Mass Effect: Andromeda im Apple App Store bzw. Google Play Store. Über die Begleit-App bekommt ihr Zugriff auf Ranglisten und Statistiken zum Multiplayer oder könnt euch alle Erfolge und Trophäen ansehen, die ihr bereits freigespielt habt. Den Download-Link für die iOS- und Android-Version findet ihr unterhalb.

Mass Effect: Andromeda APEX HQ
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Mass Effect - Andromeda: Multiplayer-Gameplay.

Companion App mit Spiel verbinden

Habt ihr euch die Begleit-App heruntergeladen und gestartet, werdet ihr aufgefordert, euch mit eurem EA Account einzuloggen. Stellt hier sicher, dass ihr denselben Account benutzt, mit dem ihr auch Mass Effect: Andromeda auf PC oder Konsole verbunden habt. Sofern ihr den Multiplayer noch nicht ausprobiert habt, wird euch in der App zu Beginn noch nicht viel angezeigt. Aber sobald ihr erste Matches spielt und neue Charaktere und Items freischaltet, werden die Fortschritte hier aufgezeichnet.

Hinweis! Falls ihr euch nicht sicher seid, ob ihr den richtigen EA Account benutzt, öffnet die Einstellungen im Spiel und überprüft unter dem Menüpunkt „Online“ eure EA Account E-Mail. So findet ihr heraus, welche E-Mail ihr im Zusammenhang mit dem Spiel verwendet.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Von wegen Schund: Hier sind 12 Spiele, die viel besser sind, als du denkst.

Features der Companion App „Apex HQ“

Auch wenn ihr gerade nicht Mehrspieler-Missionen in Mass Effect: Andromeda spielt, könnt ihr mit der Begleit-App „Apex HQ“ eure Ausstattung anpassen, Statistiken überprüfen oder Einsatzteam-Missionen starten. Im Home-Bildschirm der App bekommt ihr eine kleine Übersicht über eure Fortschritte im Multiplayer. Ihr könnt hier selbst entscheiden, welche Anzeigen hervorgehoben werden.

Folgende Features umfasst die Companion App im Detail.

  • Anpassung: Ihr könnt jederzeit auf eure freigeschalteten Multiplayer-Charaktere zugreifen, ihre Fähigkeitspunkte auf Skilltrees verteilen sowie Waffen, Mods und Ausrüstung anpassen. Die App erlaubt euch quasi sämtliche Verwaltung der Funktionen des Multiplayers bis auf das Spielen der Missionen selbst.
    mass-effect-andromeda-companion-app-anpassung
  • Einsatzteam-Missionen (Strike Teams): Ihr könnt über die App eure Einsatzteams auf Missionen schicken und bei Erfolg die Belohnungen einheimsen. Ihr könnt neue Mitglieder rekrutieren und ausrüsten, um die Chancen auf den Missionserfolg zu erhöhen. Zudem dürft ihr die Strike Teams optisch anpassen und einen Teamnamen vergeben.
    mass-effect-andromeda-companion-app-einsatzteams
  • Statistiken: In globalen Ranglisten könnt ihr vergleichen, wie gut ihr im Vergleich mit euren Freunden im Multiplayer seid. Zudem lassen sich die Fortschritte in Multiplayer-Herausforderungen einsehen und wie viele der Ingame-Achievements ihr schon freigeschaltet habt. Eine Auflistung sämtlicher Charaktere, Belohnungen und Inventargegenstände gibt es ebenfalls.
    mass-effect-andromeda-companion-app-statistik

Ihr könnt über Apex HQ ebenfalls auf einen Shop zugreifen und von den Mikrotransaktionen in Mass Effect: Andromeda Gebrauch machen, wenn ihr das denn möchtet. Das Sci-Fi-Rollenspiel erscheint drei Tage nach der Begleit-App am 23. März 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Der ultimative Helden-Showdown: Wer gewinnt das Battle?

Stell Dir vor, diese Videospiel-Helden treten in einem Kampf gegeneinander an. Wer, glaubst du, würde gewinnen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Unsere Geheimtipps von der gamescom 2019

    Unsere Geheimtipps von der gamescom 2019

    Zur gamescom gehen jedes Jahr zahlreiche Spieler, um verschiedenste Titel auszuprobieren. Viele große Publisher sind auch 2019 auf der Messe in Köln vertreten und stellen neue Spiele vor. Zwischen den Blockbustern finden sich immer wieder Titel von kleinen Studios, die relativ unbekannt sind. Ein paar Geheimtipps dieser gamescom stellen wir dir hier vor.
    Steffen Marks
  • Need for Speed Heat: Alle Tuning-Optionen im neuen Ableger

    Need for Speed Heat: Alle Tuning-Optionen im neuen Ableger

    Tuning spielt natürlich auch in Need for Speed Heat eine immense Rolle und im Vergleich zum Vorgänger Need for Speed Payback hat sich wieder einiges geändert. Wir stellen euch die Features und Infos rund ums Tuning genauer vor.
    Christopher Bahner
* Werbung