Mass Effect - Andromeda: Hauptcharakter vorgestellt, Savegame spielt keine Rolle

Lisa Fleischer 6

In den letzten drei Mass-Effect-Spielen war es möglich, durch die Entscheidungen im vorherigen Teil den Anfang des neuen Abenteuers zu beeinflussen. Mit Mass Effect: Andromeda allerdings erwartet euch eine gänzlich neue Galaxie – und bedeutet auch für euer Savegame einen kompletten Neuanfang.

Mass Effect: Andromeda - E3 2016 - EA Play Trailer.

In den letzten drei Mass-Effect-Spielen drehte sich alles um Commander Shepard, den ihr durch eure Entscheidungen, die ihr im Verlauf des Spiels getroffen habt, selbst geprägt habt. Somit erlebte jeder seine eigene Mass-Effect-Geschichte und in jedem neuen Teil konntet ihr mit genau denselben Charaktereigenschaften weiterspielen, die ihr aus dem vorherigen mitgebracht hat. In Mass Effect: Andromeda, dem neusten Teil der Serie, soll dies nun nicht mehr möglich sein.

Als Grund dafür nannte Bioware-Studio-Chef Aaryon Flynn in einem Interview mit Eurogamer, dass mit Andromeda ein kompletter Neuanfang gewagt werden soll. Mit eurem Helden begebt ihr euch in die noch völlig unbekannte Galaxie Andromeda, erlebt neue Geschichten und begegnet Gegnern, denen ihr in den letzten drei Teilen noch nicht über den Weg gelaufen seid. Zwar wird zum Verstehen der neuen Geschichte laut Flynn das Ende des dritten Teils notwendig sein, allerdings wird nicht direkt an die vergangene Handlung angeknüpft.

Warum ihr in Mass Effect: Andromeda kein Savegame importieren könnt

Und so spielen zum ersten Mal in der Geschichte der Reihe auch all die Erfahrungen und Charaktereigenschaften, die ihr euch in den letzten Teilen angeeignet habt, keine Rolle mehr. Ihr beginnt also vollkommen von vorne. Schließlich soll es in Andromeda nicht mehr um Commander Shepard gehen. Der neue Hauptcharakter wurde während der E3 2016 von Creative Director Michael Gamble als Ryder vorgestellt. Wie üblich könnt ihr die Figur anpassen und selbst entscheiden, ob sie weiblich oder männlich ist.

Mass Effect: Andromeda soll Anfang nächsten Jahres für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Freut ihr euch schon auf Mass Effect: Andromeda? Was haltet ihr davon, dass euer Savegame im neuen Spiel keine Rolle mehr spielen wird?

Mass Effect: Andromeda bei Amazon bestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung