Aktuell wird geplant, dass Weltraum-Rollenspiel Mass Effect: Andromeda im ersten Quartal 2017 zu veröffentlichen. Wie EA zu verstehen gibt, ist dieser Zeitraum allerdings keinesfalls in Stein gemeißelt.

 

Mass Effect: Andromeda

Facts 
Mass Effect: Andromeda
Mass Effect: Andromeda - Offizieller Ankündigungstrailer N7-Tag 2016 (Deutsch)

Seit EA und BioWare Mass Effect 3 veröffentlicht haben, warten viele Spieler bereits mit einiger Sehnsucht auf den Beginn einer neuen Geschichte. Die soll mit Mass Effect: Andromeda ihren Anfang nehmen und in einer weit entfernten Galaxie spielen. Erscheinen soll das Weltraumspiel nach aktuellen Planungen im ersten Quartal 2017, beziehungsweise im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2016/2017, also zwischen Januar und März. Wie EAs Geschäftsführer Blake Jorgensen einräumt, könnte es allerdings noch zu einer Verzögerung kommen.

Mass Effect Andromeda: Lerne zwei Deiner Squadmitglieder kennen

Gerade erst fand der N7-Day statt, auf dem EA und BioWare zahlreiche neue Informationen zu Mass Effect Andromeda teilten. Ein Release-Termin gehörte allerdings nicht dazu. Zumindest in den Geschäftsberichten wurde immer für das bevorstehende Quartal geplant. Festlegen möchte sich EA laut Jorgensen allerdings nicht mehr. Es könne nicht weiter garantiert werden, dass Mass Effect Andromeda dieses Zeitfenster einhalten werde. Wahrscheinlich ist, dass Mass Effect Andromeda zum Ende des aktuellen oder zu Beginn des nächsten Geschäftsjahres erscheinen wird. Dies hänge schlicht davon ab, wann die Entwicklung abgeschlossen sei. Mehr wollte Jorgensen allerdings nicht dazu sagen.

Wann Mass Effect Andromeda dementsprechend erscheinen wird, steht also auch weiterhin in den Sternen. Bereits in der Vergangenheit hat EA immer wieder betont, Spiele künftig auch ohne Weiteres zu verschieben, wenn die Qualität nicht passe.

Hier kannst Du Dir Mass Effect Andromeda vorbestellen

Quelle: DualShockers

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.