The Banner Saga: PC Release - bereits erschienen

Eigentlich wollten die beiden ehemaligen BioWare-Mitarbeiter, die für The Banner Saga verantwortlich zeichnen, lediglich kleines, feines rundenbasierteres Rollenspiel vom alten Schlag machen. Dank des unverbrauchten Settings, dem tollen Comic-Stil und der spannenden Karawanen-Mechanik, die uns die interessante Geschichte des Spiels aus zwei sehr unterschiedlichen Perspektiven darstellt, wurde aus The Banner Saga dann aber doch noch etwas mehr als nur ein weiteres „Retro Game“.

The Banner Sage konnte sich im Rollenspiel-Segment als überraschend eigenständig und durchaus innovativ behaupten. Wer auf gut erzählte Geschichten, hart kalkulierendes Ressourcen-Management und taktische Herausforderungen steht, der sollte diese Perle unbedingt mal spielen. Mehr zu The Banner Saga erfahrt ihr in unserem Test.

 

 

Mass Effect: Andromeda

Facts 
Mass Effect: Andromeda
Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Mass Effect - Andromeda: Fundorte und Lösungen aller Glyphen-Rätsel

Kingdom Come – Deliverance: PC/ PS 4/ Xbox One 2014

Wie sollte es eigentlich aussehen, das perfekte Rollenspiel? Ganz einfach: Es sollte eine fein abgeschmeckte Mixtur aus den spielerischen Freiheiten eines Skyrim, den realistischen Mechaniken eines Mount & Blade, dem erwachsenden Storytelling eines Witcher und dem komplexen Kampfsystem eines Dark Souls sein. Dass Kingdom Come: Deliverance die Rollenspiel-Gemeinde bei seiner Ankündigung ziemlich in Aufruhr versetzte, dürfte viel damit zu tun haben, dass der für das Spiel verantwortliche Chef-Entwickler Daniel Vavra seinem Next-Gen Open-World Rollenspiel genau dieses Stempel aufgedrückt hat.

Kingdom Come – Deliverance ist sicher das ambitionierteste Projekt in dieser Top-Liste. Und das nicht zuletzt auch deswegen, weil es für seine Verwirklichung nicht auf einen zahlungskräftigen Publisher zurückgreifen kann, sondern sich über Kickstarter und einen unbekannten Investor finanziert. Lässt man dieses wirtschaftlichen Fragezeichen aber einmal außer vor, kann man durchaus ein paar Stationen auf den Hype-Zug mitfahren. Allein der „Dungeon & No Dragons“-Ansatz, der vollkommen auf die üblichen Verdächtigen aus Elben, Zwergen und Drachen zu verzichten gedenkt, klingt interessant und erfrischend anders. Erklärtes Ziel der erfahrenen Entwickler-Truppe ist es, ein authentisches Mittelalter zu kreieren, das sich die Machtstrukturen und Konflikte der gewählten Epoche zum Vorbild nimmt und daraus eine nachvollziehbare Geschichte strickt. Dass Kingdom Come – Deliverance dank der Cry Engine dabei auch noch richtig klasse aussieht, macht die Sache nur noch spannender. Wann und welcher Form  Kingdom Come – Deliverance tatsächlich erscheint, ist derzeit noch etwas unklar. Geplant ist aber wohl ein gefächerter Release entlang von mehreren Kapiteln.

Kingdom Come: Deliverance Trailer Januar 2014

Mass Effect 4

Diese Ankündigung ist mehr als überfällig. Somit dürfen sich alle Mass Effect-Fans auch schon mal den Wecker für EAs Pressekonferenz auf der E3 2014 stellen. Was dort enthüllt werden könnte, ist entgegen der derzeit im Netz kursierenden Gerüchte allerdings noch vollkommen unklar. Wenn überhaupt dann sollte man sich bei der Suche nach Antworten in Richtung Dragon Age: Inquisition drehen. Strukturelle Übereinstimmungen sind bei der Produktion dieser beiden Titel aus dem Hause EA mehr als wahrscheinlich. Demnach dürfte auch Mass Effect ebenfalls keine Zahl im Namen tagen und damit einen behutsamen Neuanfang anzeigen. Neben einem neuen Grafik-Gerüst (Frostbite ?) und einer etwas offeneren Spielwelt gehen wir zudem fest von einem Sequel aus, das einige Jahre nach der Shepard-Trilogie spielt. Auf Gastauftritte beliebter Figuren und Fan-Service wird man ganz sicher nicht verzichten. Natürlich wäre auch eine Geschichte vor den Geschehnissen aus Mass Effect 1-3 möglich, so richtig glauben wollen wird das allerdings nicht.

Und Nummer 10? Weitere interessante Rollenspiele 2014

 

  • The Incredible Adventures of Van Helsing 2: Der erste Teil war richtig gut. Für eine Fortsetzung wünschen wir uns etwas mehr Umfang. Für Diablo-Fans ein Muss!
  • Project Eternity: Mehr klassische Kost aus dem Kickstarter-Kosmos. Wird sicher richtig gut, hat aber aufgrund fehlender Vollvertonung einen schweren Stand beim jüngeren Publikum.
  • Final Fantasy XV: Ist es der erhoffte Neuanfang für eine arg kriselnde Reihe. Wir glauben es erst, wenn wir es sehen.
  • Kingdom Hearts 3: Die Fans sind schon jetzt Feuer und Flamme. Der Rest sollte den Release abwarten.
  • Bravely Default: Bereits erschienen und auf dem 3DS aus dem Stand eines der besten J-RPGs ever. Kaufen!
  • X – Xenoblade Nachfolger: Ein tolles Spiel bekommt einen Nachfolger. Mehr wissen noch nicht. Könnte aber richtig klasse werden.

Weißt du noch, wann diese Spiele erschienen sind?