Pokémon Meisterdetektiv Pikachu: So reagieren Fans auf den ersten Trailer

Kamila Zych

Warner Bros. hat kürzlich überraschend den ersten Trailer zur Realverfilmung von Meisterdetektiv Pikachu veröffentlicht. Inzwischen gibt es schon die ersten Reaktionen der Fans und einige lustige Parodien.

POKÉMON MEISTERDETEKTIV PIKACHU - Offizieller Trailer.

Update vom 13. November 2018, 11.40 Uhr:

Auch wenn Pikachu sich mit der Stimme von Rayn Reynolds allein schon lustig anhört, hat ein Fan noch eine Schippe draufgelegt: Er hat im Trailer die Stimme des Deadpool-Schauspielers mit Audioschnipseln von Danny Devito ersetzt und heraus kam folgendes Video:


Jemand anderes hat sich an einem Trailer im Stil von True Detective versucht.
Einen Twitter-Nutzer erinnert das Design der Pokémon an Realverfilmungen der 90er Jahre.

„Ich bin froh, dass wir uns mit Meisterdetektiv Pikachu irgendwie in dieser ästhetischen Zone für Filmadaptionen befinden.“

Fans sind unter anderem irritiert, dass Pummeluff ein Fell besitzt. Ein User führt ein nachvollziehbares Argument dafür auf, warum das gar nicht so schlecht ist.


„FYI hätte Pummeluff kein Fell in Meisterdetektiv Pikachu, würde es so aussehen“

Einige Fans werden sicherlich erleichtert sein, dass sich die Designer nicht Die Dinos als Vorbild genommen haben, denn sonst würde Pantimos in etwa so aussehen.


Darüber hinaus sind noch viele Fragen offen.
„Mein größtes Problem mit dem Meisterdetetektiv Pikachu-Trailer …
WER HAT SEIN SCHIGGY VERLOREN?
WARUM WIRD DAS PAM-PAM IMMER NOCH VERMISST?
WAR ES TEAM ROCKET?!
ICH WERDE MICH DURCH JEDEN DURCHBOXEN, UM SICHERZUSTELLEN; DASS DIESE POKÉMON IHRE BESITZER WIEDERFINDEN“

Zumindest wurde das Schiggy schon im Trailer entdeckt.

„BEFREIT SCHIGGY“

Auch wenn du es vielleicht gar nicht gemerkt hast, Pikachu hat sich im Laufe der Jahre ganz schön verändert!

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Pokémon: Die Entwicklung von Pikachu – von den Anfängen bis heute.

Originalmeldung vom 12. November 2018 – Pokémon Meisterdetektiv Pikachu: Erster Trailer zum Film ist draußen

Der Film handelt vom 21-jährigen Tim, dessen Vater, der Top-Privatdetektiv Harry Goodman, auf mysteriöse Art verschwindet. Tim beschließt nun ihn zu finden. Unterstützt wird der junge Mann vom früheren Partner seines Vaters – Pikachu. Die beiden erkennen bald, dass sie auf eine besondere Art miteinander kommunizieren können und durchkämmen gemeinsam die Stadt Ryme City.

Erste Reaktionen zum Trailer

Die ersten Reaktionen zum Trailer sind hauptsächlich positiv und humorvoll. Eine Sache, die sofort ins Auge sticht ist, dass Pikachu sehr flauschig aussieht – ganz anders als etwa im Anime. Aber auch die anderen Pokémon sind in ihrer realen Form zu sehen, wie beispielsweise Pummeluff:

Oder Glurak!

Aber nicht jeder scheint sich mit den realistischen Versionen der Pokémon anfreunden zu können.

„Ich bin mir nicht sicher, was ich von den realistischen Pokémon halten soll … Vor allem Pantimos.“

In der englischen Version von Meisterdetektiv Pikachu leiht Ryan Reynolds dem gelben Pokémon seine Stimme. Viele Fans verbinden den Schauspieler aber noch immer mit der Comic-Figur Deadpool, die er im gleichnamigen Film verkörpert hat. Und so findest du auch solche Kommentare:

„Ryan Reynolds spricht Pikachu, [das] bedeutet, das ist Realität.“

Auch wenn das neue Aussehen von Pikachu für einige Fans sicherlich gewöhnungsbedürftig ist, scheint die Vorfreude auf den Film groß zu sein. Der Film kommt voraussichtlich am 9. Mai 2019 ins Kino. Freust du dich schon? Und wie ist deine Meinung zur Real-Version von Pikachu und den anderen Pokémon? Schreib es uns in die Kommentare!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link