Nachdem vor einigen Tagen die Unterschiede der verschiedenen Versionen von Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes veröffentlicht wurden, legt Konami nun nach und stellt diese in einem Vergleichsvideo vor. Hideo Kojima gab gestern zwar an, dass er nichts von Vergleichen hält, allerdings würden ihn immer wieder Personen danach fragen.

 

Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes

Facts 
Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes

Vor wenigen Tagen wurde bekannt gegeben, dass die Xbox One-Version mit einer Auflösung von 720p und die PlayStation 4-Variante mit 1080p erscheint. Danach gab es einige Diskussionen, doch Konami legt nun noch einmal nach und hat ein Video veröffentlicht, bei denen alle vier Versionen miteinander verglichen werden. So könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen, ob euch der Auflösungsunterschied tatsächlich stört.

Hideo Kojima hat unterdessen verkündet, dass er Vergleiche zwischen Auflösungen und Framerates für Schwachsinn erachtet, aber dadurch, dass er immer wieder danach gefragt wird, hat er die Daten und nun auch das Video veröffentlicht.

Vergleichsvideo Ground Zeroes
Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes, das als Prolog für Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain agiert, erscheint am 18. März 2014 für PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox One und Xbox 360 sowohl als Retail- als auch als Digital-Fassung.

Quelle: Konami