Metal Gear Solid 5 Phantom Pain: Dieser Bug kann euer Spiel zerstören!

Marco Schabel 5

Endlich ist es erschienen, das heiß erwartete Abschiedswerk von Hideo Kojima: Metal Gear Solid 5 Phantom Pain. Konami warnt jetzt aber vor einem Fehler, der euer komplettes Spiel zerstören kann!

Metal Gear Solid 5 Phantom Pain: Dieser Bug kann euer Spiel zerstören!

Lange musstet ihr darauf warten, dass Hideo Kojima euch endlich mit dem fünften und wohl letzten Teil der Metal Gear-Serie versorgt. Auch wenn Konami weitere Spiele unter dem Namen entwickeln lassen will, wird es ohne Hideo Kojima nicht das gleiche sein. Metal Gear Solid 5 Phantom Pain ist dabei wohl nicht nur für Konami ein heißer Anwärter auf den Titel des Spiels des Jahres. Die Freude und Begeisterung kann aber auch ganz schnell in Frust, Enttäuschung und Missgunst umschlagen, vor allem, wenn ihr garnicht weiterspielen könnt.

Der Publisher Konami warnt derzeit davor, dass ein Fehler den kompletten Spielfortschritt in Metal Gear Solid 5 Phantom Pain stoppen kann. Das bedeutet, dass ihr ab einem gewissen Punkt einfach nicht weiterspielen könnt, was ziemlich frustrierend sein kann. Die gute Nachricht ist aber, dass ihr nicht zum Opfer dieses Bugs werdet, wenn ihr diesen Artikel lest, oder eine bestimmte Sache nicht tut. Laut Konami ist es nämlich so, dass der spielzerstörende Bug in Metal Gear Solid 5 Phantom Pain nur in zwei Missionen auftreten kann.

Hat sich Kojima mit Metal Gear Solid 5 Phantom Pain übernommen?

Namentlich handelt es sich dabei um die Missionen 29 und 42. Natürlich könnt ihr diese auch komplett fehlerfrei absolvieren, da der Bug nur auftreten kann, wenn ihr auch noch Quiet als Buddy wählt. Verzichtet ihr auf den Metal Gear Solid 5 Phantom Pain-Begleiter für beide Missionen, dann sollte euer Spiel auch problemlos weitergehen. Der Fehler, zu dessen Ursprung nicht viel bekannt ist, tritt auf allen Plattformen auf. Es ist also egal, ob ihr Metal Gear Solid 5 Phantom Pain für die Xbox One, PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox 360 oder den PC euer Eigen nennt.

Also spielt die Missionen 29 und 42 bloß nicht mit Quiet oder wartet auf einen Patch, der für eine Lösung sorgt. Zu diesem will uns Konami zukünftig weitere Informationen zur Verfügung stellen. Vielleicht hätte Hideo Kojima doch noch etwas spielen sollen.

Metal Gear Solid 5 Phantom Pain: Hideo Kojimas rührendes Abschiedsvideo.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung