Metal Gear Solid 5 Phantom Pain: Konami kürt es zum Spiel das Jahres

Marco Schabel 6

Das Stealth-Action-Spiel Metal Gear Solid 5 Phantom Pain ist noch gar nicht erschienen, da ist sich Konami einer Sache schon ganz sicher. Der vermutlich letzte Hideo Kojima-Teil der Reihe wird garantiert das Spiel des Jahres. Trotz der starken Konkurrenz.

Metal Gear Solid 5 Phantom Pain: Konami kürt es zum Spiel das Jahres

Dieses Spielejahr hat bereits einige Anwärter für das renommierte Spiel des Jahres gesehen und wird auch noch einige sehen. Mit dabei sind Bloodborne, The Witcher 3 Wild Hunt, Batman Arkham Knight, Fallout 4, Star Wars Battlefront und möglicherweise sogar Rainbow Six Siege oder Just Cause 3. Auch Metal Gear Solid 5 Phantom Pain ist sicherlich ein heißer Anwärter auf den begehrten Titel. Für Publisher Konami ist der Drops aber offenbar schon gelutscht. Für diese ist Hideo Kojimas letzter Teil garantiert das beste Spiel dieses Jahres.

Und dabei bezieht sich der Publisher nicht darauf, dass Metal Gear Solid 5 Phantom Pain mal hier und da einen Titel als bestes Stealth-Game oder Open World-Spiel gewinnt, sondern viel mehr. So soll das Spiel laut den Japanern als Gesamtsieger des Jahres 2015 dastehen. Konami nimmt sich sogar den Mut heraus, dieses den Spielern zu garantieren, ungeachtet der zum Teil sehr starken Konkurrenz aus Polen und den USA. Die Saison der Preisverleihungen, dessen Highlight wahrscheinlich die The Game Awards im Dezember sind, beginnt erst noch. Wie kann sich Konami also so sicher sein, dass Metal Gear Solid 5 Phantom Pain gewinnt?

Wird Metal Gear Solid 5 Phantom Pain Konamis letzter Kracher?

Laut Jon Edwards, seines Zeichens Marketing-Leiter des Publishers, gibt es einen ganz simplen Grund. Demnach sei Metal Gear Solid 5 Phantom Pain schlichtweg das fesselndste und umwerfendste Spiel des gesamten Jahres. Ein weiterer Hauptgrund sei, dass das Spiel nach hinten heraus offen sei. All dies sei auf einem Level, welches nur wenige Spiele erreichen. Bislang sei jeder, der das Spiel gespielt habe von seinen Errungenschaften, seinen Ambitionen und seiner Tiefe wie weggeblasen gewesen.

Edwards geht sogar noch einen Schritt weiter und behauptet, ein Sandbox Open World-Spiel zu sein. Dies würden auch andere von sich behaupten, aber Metal Gear Solid 5 Phantom Pain erfülle diese Behauptung auch und liefere eine unglaubliche Freiheit. Es gebe zwar Missionen aber ihr bestimmt selbst, wie ihr diese angeht. Hideo Kojima habe mit jedem neuen Metal Gear Solid die Messlatte nicht nur höher gelegt, sondern sei immer dichter an die Erfüllung der eigenen Vorstellungen gelangt. Metal Gear Solid 5 Phantom Pain sei das Ergebnis dieser Arbeit.

Metal Gear Solid 5 Phantom Pain erscheint bereits am Dienstag für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC. Es ist zwar der letzte Ableger von Hideo Kojima, Konami hat aber bereits angekündigt, die Serie fortzuführen. Ob kommende Ableger auch eine Chance, oder gar Garantie, auf den Titel haben, bleibt abzuwarten.

MGS 5 - The Phantom Pain: Launch-Trailer.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung