MGS 5 - The Phantom Pain: Secrets und Geheimnisse - 10 Dinge, die ihr noch nicht wusstet

Christopher Bahner 2

MGS 5: The Phantom Pain bietet euch eine Welt voller Möglichkeiten und auch jede Menge Secrets und Geheimnisse gibt es dabei zu entdecken, die euch im Spionage-Alltag mal mehr mal weniger helfen können oder einfach nur witzige Details darstellen. Wir präsentieren euch 10 Secrets zu Missionen, Ausrüstung und der Spielwelt.

mgs-5-the-phantom-pain-secrets-geheimnisse-banner

MGS 5: The Phantom Pain jetzt kaufen *

MGS 5 - The Phantom Pain: Geheimnisse und Secrets

Bewegt ihr euch mit Big Boss aufmerksam durch die Welt des Stealth-Shooters werdet ihr immer mal wieder über witzige Details und Geheimnisse stolpern, die manchmal zum Schmunzeln sind oder aber auch einen wirklichen Spielnutzen haben. Wir zeigen euch 10 Secrets, von denen ihr wahrscheinlich noch nichts wusstet.

Achtung, Spoiler! In der folgenden Auflistung gibt es einige Spoiler zu Missionen und der Spielwelt.
MGS 5 - The Phantom Pain: Launch-Trailer.

1. „Kept you waiting, huh?“

Den ikonischen Ausspruch von Big Boss, den ihr am Anfang von MGS 5: Ground Zeroes zu hören bekommt, könnt ihr aktiv auch in MGS 5: The Phantom Pain benutzen. Wenn ihr Master Miller in Mission 01 rettet, erwartet euch dieser schon sehnsüchtig und bittet euch seinen Spruch „Ich bin doch nicht zu spät, oder?“ aufzusagen. Was ihr vielleicht nicht wusstet ist, dass ihr dieser Bitte durch Druck der Dreieck- bzw. Y-Taste nachkommen könnt.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
PlayStation 4: Das sind die 16 bestbewerteten Spiele für die Konsole.

2. KI-Einheit und The Boss

In Nebenoperation 143 ist es eure Aufgabe eine KI-Einheit zu extrahieren. Diese AI-Pods kennt ihr vielleicht noch aus MGS: Peace Walker, wo der Geist von The Boss mit einer solchen Einheit verschmolzen war. Versucht einfach mal mit einer tödlichen Waffe auf die KI-Einheit zu schießen und sie wird bekannte Sätze aus Metal Gear Solid 3: Snake Eater und MGS: Peace Walker aufsagen.

3. Faxen mit dem Pappkarton

Pappkartons und Metal Gear gehören seit jeher zusammen wie Topf und Deckel. In MGS 5 könnt ihr euch wie gewohnt unter ihnen verstecken und tarnen. Aber auch auf der Mother Base sind sie das schnellste Transportmittel überhaupt, wenn ihr euch im Karton zwischen den verschiedenen Plattformen transportieren lasst. Besonders witzig ist, dass ihr im Karton mit der X- bzw. A-Taste aufstehen und frei herumlaufen könnt. Macht ihr dann noch einen Hechtsprung, könnt ihr mit dem Karton rutschen und auf dem Weg befindliche Soldaten wegrammen.

4. Batterien schnell wieder aufladen

Manche Ausrüstungsgegenstände wie der Raketenarm oder das Nachtsichtgerät werden mit Batterien betrieben. Je nachdem dauert die Wiederaufladung dabei 20 bis 67 Sekunden. Die Dauer wird durch zwei Faktoren beeinflusst:

  1. Eure Bewegungsgeschwindigkeit für die kinetische Aufladung.
  2. Durch direktes Sonnenlicht zur Aufladung der Solarzellen.

Wollt ihr eure Akkus also schnell wieder aufladen, macht mit D-Horse einen schnellen Galopp im strahlenden Sonnenschein oder sprintet was das Zeug hält.

5. Die Wasserpistole ist nützlicher als man denkt

Nach Mission 18 bekommt ihr den wichtigen Gegenstand Belohnung der Kinder, der euch die Entwicklung der Wasserpistole ermöglicht. Diese „Waffe“ kann dabei für nützliche und witzige Situationen genutzt werden:

  • Feindlichen Einrichtungen wie Sendegeräte, Antennen oder Energiesysteme könnt ihr mit der Wasserpistole einen Kurzschluss verpassen und so zerstören ohne das Lärm entsteht. So spart ihr euch die laute Sprengung durch C4 und Feinde werden nicht alarmiert.
  • Spritzt ihr Quiet mit der Wasserpistole ab, gibt es eine kurze Animation, in der die Parasiten in ihrem Körper das Wasser zur Atmung aufnehmen. Gleiches gilt übrigens auch für die Schädel-Soldaten. Quiet reagiert darüber hinaus auch bei Regen außerhalb von Kämpfen mit einer kurzen Animation.
  • Schießt ihr mit der Wasserpistole auf Gegner, werden diese kurz geblendet, was euch Zeit zur Überwältigung verschafft.

6. Auch ein Big Boss blutet mal

Venom Snake ist zwar mit allen Wassern gewaschen, aber auch er braucht manchmal eine Verschnaufpause. Jede schwere Verletzung, die eurem Torso zugefügt wird, verringert euren Gesundheitswert um 5%. Dies kann bis maximal 30% ausgereizt werden. Schon ab 15 % nimmt Big Boss dabei in normaler Grundstellung eine erschöpfte Haltung ein. Ebenso verhält es sich bei der Sichteinschränkung, die bei jeden schweren Treffer zwei Sekunden länger andauert (Maximal 12 Sekunden).

Erst bei Rückkehr in die LKZ heilen die Wunden wieder. Dabei seht ihr nach zwei oder mehr schweren Verletzungen wie Snake am Tropf hängt und eine Bluttransfusion erhält.

7. Furchterregende Schädel

Nach Mission 29 könnt ihr Schädel per Fulton auf eure Mother Base extrahieren. Hier werden sie auf der Quarantäneplattform in Käfige gesperrt. Ebenso landen hier die Überreste des brennenden Mannes nach Nebenoperation 144. Die Marionettensoldaten bieten dabei einen so furchteinflößenden Anblick, dass Soldaten der Diamond Dogs in Ohnmacht fallen, wenn sie sie sehen.

8. Das Magazin als effektive Wurfwaffe

Magazine gehören zu eurer Standardausrüstung und können durch Wurf Feinde anlocken und in bestimmte Richtungen lenken. Aber wusstet ihr, dass man mit dem Magazin Feinde K.O. schlagen kann? Hat euch ein Feind entdeckt, startet der Reflexmodus und ihr habt einige Sekunden Zeit den Gegner schnell noch zu überwältigen, bevor Alarm ausgelöst wird. Schafft ihr es in dieser Zeit ein Magazin an den Kopf des Feindes zu werfen, hört ihr ein klangvolles „Ding!“ und der Gegner ist sofort betäubt. Dies klappt sogar bei Feinden, die Helme tragen!

9. Multi-Kulti-Truppe Diamond Dogs

Auf euren Missionen rekrutiert ihr Söldner aus der ganzen Welt für die Diamond Dogs. Dabei kommt es zu einem Clash der Kulturen mit verschiedenen Sprachen. Leben eure Söldner lange genug zusammen, fangen sie an die Muttersprachen der jeweils anderen voneinander zu lernen. Dies erkennt ihr an den Sprechblasen in den Charakterfenstern. Den Fortschrit erkennt ihr an den Punkten.

  • Ein Punkt bedeutet Anfänger.
  • Zwei Punkte bedeuten Fortgeschritten.
  • Drei Punkte bedeuten fließende Sprachkenntnisse.

10. Eli und Code Talker

Auch bei Eli (Mission 23) und Code Talker (Mission 28) gibt es witzige Gimmicks zu entdecken:

  • Schießt ihr auf den Schweinekopf der vor Eli’s Thron aufgetürmt ist, fängt dieser an zu quieken.
  • Die Kerzen im Keller des Anwesens bei Mission 28 brennen heller, sobald Code Talker in der Nähe ist. Wenn sich Big Boss hingegen nähert, brennen sie nur noch auf Sparflamme.

MGS 5 – The Phantom Pain: Demon Snake werden – durch diese Aktionen wächst euer Horn

Stimm ab: Welches ist dein Spiel des Jahres 2015? (Umfrage)

Wir haben dir gesagt, welche Spiele unsere Games des Jahres 2015 sind - jetzt bist du dran: Was war dieses Jahr dein Highlight? Klick deine fünf Favoriten an und stimme jetzt ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung