Metro 2035: Die postapokalyptische Shooter-Reihe geht in die letzte Runde (Update)

Marco Schabel 2

Mit Metro 2033 und Metro: Last Light, wurden bereits zwei Bücher der postapokalyptischen Trilogie vom russischen Autor Dmitri Gluchowski durch das Entwicklerstudio 4A Games umgesetzt. Letztes Jahr erschien mit Metro 2035 das dritte Buch und auch dieses bekommt einen Videospielableger, der 2017 erscheinen wird.

Metro 2035: Die postapokalyptische Shooter-Reihe geht in die letzte Runde (Update)

Update vom 9. November 2016

Wie es aussieht, musst Du vielleicht doch noch etwas länger auf einen neuen Teil der Metro-Reihe warten. Wie Deep Silver nun in einer Pressemitteilung bekannt gab, sei „die Veröffentlichung des nächsten Metro Spiels in 2017“ nicht geplant.

Auf der Website ist inzwischen nur noch ein Fragezeichen zu sehen. Vielleicht will sich der Publisher auch einfach nur noch nicht festlegen. So bald es Neuigkeiten zu Metro 2035 gibt, erfährst Du es natürlich bei uns.

Ursprüngliche Meldung vom 9. November 2016 um 10:30 Uhr

Die Bücher Metro 2033 und Metro 2034 wurden seit 2010 von THQ und Deep Silver in den Spielen Metro 2033 und Metro Last Light umgesetzt und konnten sich mitsamt der Redux-Neuauflagen über einige Erfolge freuen. Nachdem 2015 mit Metro 2035 der dritte Roman der Buchserieveröffentlicht wurde, wurde jetzt auch ein drittes Spiel zum Universum angekündigt.

Bücher & Games: Die 10 besten Romane zu Videospielen

Aufgetaucht ist die Ankündigung auf der offiziellen Webseite der Buchserie von Metro, auf der die Handlungen der Spiele und Bücher in Einklang gebracht werden. Seit Kurzem ist dort von einem neuen Spiel die Rede: Metro 2035. Das soll 2017 veröffentlicht werden. Im Buch selbst erwartet Dich folgendes:

Der finale Teil der Trilogie bringt uns zurück zu Artyom und seine Schwierigkeiten, die Menschen wieder in die Oberwelt zu bringen, die sie einst regierten. Dies ist eine eigenständige Geschichte, die unabhängig von den vorherigen Büchern und Spielen gelesen werden kann. Für jene, die Artyom bereits seit den Anfängen folgen, wird Metro 2035 dennoch die Saga auf seine eigene Art krönen. Charaktere aller Bücher und Spiele treffen sich hier, ihre Schicksale verknüpfen sich und alles, was Du dachtest, über die Welt von Metro zu wissen, wird auf den Kopf gestellt.

Metro 2035 soll an der Stelle beginnen, an welcher der letzte Roman endet und eine nahezu eigenständige Geschichte erzählen. Verantwortlich ist höchstwahrscheinlich erneut das Entwicklerstudio 4A Games, das vor einiger Zeit bestätigte, dass sie derzeit an zwei Spielen arbeiten. Eins davon ist Artika.1, das andere könnte Metro 2035 sein. Wann genau das Spiel 2017 erscheinen soll und auf welchen Plattformen es dann erhältlich sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Hier kannst Du Dir Metro Redux kaufen *

Der Trailer zu Metro Redux

Metro Redux - Launch Trailer.mp4.

Quelle: Metro2035.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung