Wer Metro 2033 und Metro: Last Light noch nicht gespielt hat, kann dies bald mit der Next-Gen-Collection Metro Redux nachholen. In einem ausführlichen Entwicklervideo werden uns nun die zahlreichen Verbesserungen demonstriert.

 

Metro Last Light

Facts 
Metro Last Light

Die Metro-Reihe gehörte schon immer zu den grafisch beeindruckendsten Ego-Shootern. Da auf der Xbox 360 und PlayStation 3 im Vergleich zum PC nur wenig herauszuholen war, wagen sich die Entwickler nun nochmal an das Spiel. In der schon bald erscheinenden Collection „Metro Redux“ bekommt man die Spiele „Metro 2033“ und „Metro: Last Light“ in einer technisch aufgewerteten Version für PlayStation 4, Xbox One und PC geboten.

Deep Silver hat heute ein sehr ausführliches Video mit neuen Spielszenen veröffentlicht. So bekommt ihr in „Metro Redux“ eine deutlich dynamischere Spielwelt geboten, die lebendigere Charaktere, neue Wettereffekte und hübschere Texturen beinhaltet. Der Titel wird auf den Konsolen mit 60 FPS bei 1080p dargestellt. Auf dem PC sind sogar Auflösungen bis 4K möglich.

„Metro Redux“ erscheint voraussichtlich am 29. August 2014 für PS4, Xbox One und PC. Der unverbindliche Verkaufspreis beträgt 39,99 Euro.

Metro Redux

Quelle: Deep Silver

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.