Metroid Prime 4: Große Verwirrung um den Release-Termin

André Linken

Rund um den Release-Termin des erst kürzlich angekündigten Metroid Prime 4 gab es jetzt einiges an Verwirrung. Erscheint es etwa bereits im Jahr 2018?

Metroid Prime 4 – E3 2017 – Ankündigungs-Teaser.

Im Rahmen der diesjährigen E3 kündigte Nintendo das Actionspiel Metroid Prime 4 für die Nintendo Switch an. Zwar gab es damals bereits einen ersten Trailer zu sehen, konkrete Angaben zum Release-Termin standen bisher allerdings noch aus. Umso überraschender war die jüngste Aussage von Charlie Scibetta (Nintendo of America) gegenüber dem Magazin GamesBeat.

Wir haben ein schönes Lineup für das gesamte Jahr angekündigt. Und nächstes Jahr kommen große Spiele wie Metroid Prime 4. 2018 wird sich um Metroid, Kirby, Yoshi und das neu angekündigte Pokémon-Spiel drehen.

Den jüngsten Serienableger Metroid Prime: Federation Force bestellen*

Dieser Aussage zufolge würde Metroid Prime 4 also tatsächlich bereits im nächsten Jahr erscheinen. Doch Nintendos PR-Abteilung hat kurze Zeit später wieder kräftig zurückgerudert und das Statement von Scibetta relativiert. Laut den Kollegen von DualShockers habe Scibetta den Zeitraum „2018 und darüber hinaus“ gemeint, anstatt explizit das Jahr 2018 zu meinen. Im Klartext: Metroid Prime 4 wird wohl doch noch etwas länger auf sich warten lassen.

Metroid Prime 4: Ankündigung für die Switch + Metroid 2-Remake für 3DS*

Konkrete Details zu Metroid Prime 4 sind derzeit ohnehin kaum vorhanden. Bisher ist nur bekannt, dass es sich um ein First-Person-Spiel handeln wird. Für die Entwicklung ist diesmal nicht Retro Studios, sondern ein neues Team unter der Leitung von Kensuke Tanabe verantwortlich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung