Mighty No. 9: Inafune verspricht keine weitere Verschiebung

Annika Schumann

Dank eurer finanziellen Unterstützung auf Kickstarter konnte der geistige Mega Man-Nachfolger Mighty No. 9 realisiert werden. In letzter Zeit kam es aber leider zu Verzögerungen beim Release. Schöpfer Inafune gab aber jetzt bekannt, dass dies nicht noch einmal vorkommen wird.

Mighty No. 9: Inafune verspricht keine weitere Verschiebung

In einem Interview mit der Website Gamespark hat sich Keiji Inafune, der Schöpfer von Mega Man, zu den vielen Verschiebungen von Mighty No. 9 geäußert. Eigentlich sollte das Spiel längst in den Regalen liegen, doch daraus wurde bekanntlich nichts. Für den neuen Release wurde der 12. Februar 2016 kommuniziert – und dabei soll es auch bleiben.

Die Verschiebungen resultierten daraus, dass das Spiel für sehr viele unterschiedliche Plattformen erscheinen wird. Dies hat eine Menge Qualitätsüberprüfungen notwendig gemacht und somit die Entwicklungszeit verlängert. Mittlerweile seien diese Arbeiten aber abgeschlossen und das Spiel könne, wie geplant, im Februar erscheinen.

Mighty No. 9 wird für Xbox One, PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox 360, PS Vita, Wii U, PC und Nintendo 3DS erscheinen. Inafune denkt bereits über einen Nachfolger nach, möchte aber zunächst einmal den Erfolg von Mighty No. 9 abwarten, bevor konkrete Pläne umgesetzt werden. Ferner wurde vor einer Weile bekannt gegeben, dass ein Live-Action-Film in Arbeit ist.

Einen gamescom-Eindruck von Mighty No. 9 findet ihr bei uns und wir stellen die Frage, ob Mega Man-Fans enttäuscht sein könnten. Die Antwort darauf erhaltet ihr hier:

 

mighty no. 9.

Ihr wollt euch Mighty No. 9 direkt zum Start sichern? Dann schlagt jetzt zu:

Mighty No. 9 könnt ihr hier erhalten *

Quelle: Gamespark

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung