Google spielt mit Minecraft: Warum der Internetriese jetzt Mods entwickelt

Tobias Heidemann

Google nutzt Minecraft für seine Zwecke. Die hyperaktive Datenkrake hat eine Mod für Mincraft entwickelt, die uns die Welt der Quantenphysik erklären soll. Ein cleverer Schachzug, um das im Mai enthüllte  Quantum Artificial Intelligence Lab zu promoten . Die von Google entwickelte Mod soll den Minecraft-Spielern das Regelwerk der Quantenphysik  an die Hand geben, um damit allerhand virtuelle Experimente anstellen zu können. qCraft heisst die Google-Mod für Minecraft und steht bereits zum Download bereit.

Google spielt mit Minecraft: Warum der Internetriese jetzt Mods entwickelt

Mit qCraft will Google die graue Theorie des eigenen Projektes in etwas praktisch Erfahrbares ummünzen. Auf dem offiziellen Blog hieß es: „Natürlich ist qCraft keine perfekte Wissenschaftssimulation, aber es ist für die Spieler eine unterhaltsame Art und Weise, ein paar Aspekte der Quanten-Mechanik einmal jenseits von Schulbüchern zu erfahren.“ Mit der Mod lassen sich unter anderem Effekte wie Quantenverschränkung oder quantenmechanische Superpositionierung demonstrieren. Entwickelt wurde die Mod vom Quantum AI Lab und Wissenschaftlern des California Institute of Technology’s Institute for Quantum Information and Matter. Qcraft könnt ihr auf der Webseite direkt downloaden.

 

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link