Minecraft: 10-Jährige bittet Microsoft, das Spiel nicht zu ruinieren

Annika Schumann

Microsoft hat Mojang gekauft. Das ist mittlerweile bestätigt worden und nicht jeder ist davon begeistert, sorgen sich doch viele Spieler um die Zukunft von Minecraft. Auch die 10-jährige Tochter einer Fortune-Redakteurin ergeht dies so, weshalb sie Microsoft einen offenen Brief geschrieben hat.

Minecraft: 10-Jährige bittet Microsoft, das Spiel nicht zu ruinieren

Sabrina Lane ist die Tochter einer Redakteurin von fortune.com und ist nach dem Verkauf von Mojang an Microsoft sehr besorgt um ihr Lieblingsspiel Minecraft. Obwohl bislang nicht offiziell bestätigt wurde, dass Microsoft gravierende Veränderungen an Minecraft vornehmen wird, sorgen sich etliche Spieler, dass dies geschehen könnte – so auch Sabrina. Deshalb hat sie einen offenen Brief an Microsoft-Chef Satya Nadella veröffentlicht. Darin fleht sie, dass Minecraft nicht ruiniert werden soll.

In ihrem Brief gibt sie an, dass Kinder wie sie und Jugendliche das Spiel lieben und sie deshalb eine Botschaft an ihn und alle anderen Mitarbeiter bei Microsoft habe: „Bitte verändert es nicht.“ Laut ihrer Aussage würden die Spieler Minecraft genau so lieben, wie es sei und deshalb sollte es auf keinen Fall verändert werden. Sie führt aus, dass es viele Parallelen zur Realität besitzt, da eigenes Essen angebaut werden und die Figur schlafen muss, um Energie aufzutanken. Außerdem hat es einen großen, pädagogischen Wert. Wenn man in Minecraft Milch möchte, dann muss man eine Kuh melken. Wenn Diamanten gewünscht sind, so muss eine Mine gebaut werden und dann braucht es noch etwas Glück, um welche zu finden, sagt Sabrina und unterstreicht damit ihren Standpunkt.

Für sie ist außerdem noch wichtig, dass es in Minecraft eben die Möglichkeit gibt, alles zu bauen, was der Spieler möchte. Deshalb lieben die Spieler Minecraft so und sie macht noch einmal klar, dass jeder, den sie kennt, das Spiel liebt und Microsoft wissen soll, dass sie sich wünschen, dass nichts verändert wird und alles beim Alten bleibt.

Minecraft Summer-Slam - Reloaded - Teil 3.

Quelle: Fortune

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung