Minecraft: Offizieller Film womöglich von Warner Bros.

Annika Schumann 2

Nachdem eine Kickstarter-Kampagne zu einem Minecraft-inspirierten Film aufgrund von Mojangs End User License Agreement gestoppt und abgebrochen wurde, können Fans nun wahrscheinlich doch auf einen weiteren Film hoffen. Markus „Notch“ Persson, Entwickler von Minecraft, hat bei Twitter verkündet, dass er mit Warner Bros. an einer möglichen Umsetzung arbeite.

Minecraft: Offizieller Film womöglich von Warner Bros.

Notch gab bei Twitter bekannt, dass er unbedingt derjenige sein wollte, der die Zusammenarbeit mit Warner Bros. zuerst verkündet. Demnach arbeiten er und das Studio an einem „potentiellen Film“, weshalb das Projekt noch nicht gänzlich unter Dach und Fach zu sein scheint.

 

Doch laut Deadline hat sich Warner Bros. bereits die Rechte gesichert und Roy Lee mit seiner Firma Vertigo Entertainment für die Produktion beauftragt. In dem Bericht ist außerdem nicht von einem Animationsfilm, sondern von einer Live-Action-Adaption die Rede. Weitere Details sowie einen möglichen Kinostart wurden nicht genannt.

Minecraft Summer-Slam - Reloaded - Teil 1.

Quellen: Twitter, Deadline

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung