Weihnachts-Hacks: Sind auch Steam und Minecraft in Gefahr?

Marco Schabel 2

Was wären die Feiertage ohne sich am Abend, nach all dem Trubel, entspannt vor den PC zu setzen und einfach seine Steam-Spiele oder Minecraft zocken zu können. Genau das wollen Hacker aber jetzt verhindern!

Minecraft Konsolenedition Update-Trailer.

Wie wir euch bereits berichteten, gibt es eine Gruppierung von Möchtegern-Hackern, die vor einer Weile angekündigt hat, die Gaming-Netzwerke Xbox Live und PlayStation Network außer Gefecht zu setzen. Damit will die Gruppierung, die sich Phantom Squad nennt, fast allen Konsolenspielern die Feiertage vermiesen und eine Wiederholung des letzten Jahres herbeiführen. Bereits über Weihnachten im vergangenen Jahr hatte eine Gruppe namens Lizard Squad beide Netzwerke angegriffen und vor allem das PSN über mehrere Wochen in die Knie gezwungen. Die Minecraft- oder Steam-Server blieben aber, wie auch das Nintendo Network, weitestgehend verschont. Das könnte sich bald ändern.

Diese Gruppe will Minecraft und Steam lahm legen

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
13 Minecraft Seeds: Die besten und schönsten Seeds für den PC

Aktuell findet der große Steam Winter-Sale statt und wir alle werden bei so verlockenden Angeboten sicher schwach. Also runterladen und loszocken. Allerdings könnte selbst das ab morgen ein Problem werden. Während sich PC-Spieler bislang, wie immer, entspannt in ihren Sesseln zurückgelehnt haben und die Konsoleros aus so vielen Gründen auslachten, stehen sie jetzt auf einmal selbst im Visier sogenannter DDoS-Angriffe. Verantwortlich für die Drohung ist wiederum eine andere Gruppierung, die sich SkidNP nennt. Und die nimmt nicht nur Steam, sondern auch Minecraft ins Visier.

Ziel der angekündigten DDoS-Angriffe sei es laut SkidNP, die Sicherheit der Minecraft- und Steam--Server zu verstärken. Somit will das Kollektiv zukünftigen Angriffen anderer Halbstarker vorbeugen. Warum sie nicht einfach weniger nervige Wege einschlagen, ist allerdings nicht bekannt. Die Gruppe steht im Übrigen nicht in Verbindung mit Phantom Squad oder Lizard Squad. Im Gegenteil. Wie es heißt, soll es sich um rivalisierende Gruppierungen handeln und SkidNP auch die Seite von Phantom Squad gehackt haben. Wie es aussieht, könnte und also nicht nur im Xbox Live und PlayStation Network, sondern auch auf Steam und den Minecraft-Servern über Weihnachten kein Kraut wachsen. Noch sind allerdings keine Angriffe gestartet worden und alle Dienste laufen einwandfrei.

Mittlerweile wurden übrigens beide Twitter-Profile der jeweiligen Gruppen vom Netz genommen. Ein weiterer mit SkidNP in Verbindung stehender DDoSser hat zudem vor wenigen Minuten angekündigt, nur noch Minecraft angreifen zu wollen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung