Minecraft: Interview, Videos und Android-Hands-on zum Klötzchen-Phänomen

Frank Ritter 3

An Minecraft scheiden sich die Geister: Die einen können den Hype um das Indiegame nicht ganz nachvollziehen, die anderen versenken ein kaum fassbares Zeitpensum in den Weltenbaukasten mit Klötzchengrafik. Wir haben die Tatsache, dass Minecraft auch für das Sony Ericsson Xperia Play (und hoffentlich bald auch für andere Android-Geräte) verfügbar ist, zum Anlass genommen, mit einem Minecraft- und Android-Experten zu sprechen.

Minecraft: Interview, Videos und Android-Hands-on zum Klötzchen-Phänomen

Was macht der Redakteur, wenn er nur wenig Ahnung von einem Thema hat? Er fragt einen Experten. Martin Breuer ist Werkstudent bei SinnerSchrader Mobile und programmiert dort beruflich Android-Apps. Privat arbeitet er am quelloffenen Sim City-Klon für Android, Shuffle City. Er betreibt zudem einen eigenen Minecraft-Server und spielt dort mit Leidenschaft und Pläsier.

In unserem kleinen Minecraft-Special befragen wir Martin zum Thema allgemein und lassen uns die Spielmechanik und Faszination erklären. Hier unser Interview:

In einem zweiten Video lassen wir uns von Martin die Desktop-Version und anschließend die Android-Version von Minecraft auf dem Sony Ericsson Xperia Play zeigen. Dort sprechen wir auch die Unterschiede zwischen der Desktop- und Android-Version an.

Danke an Martin für seine Zeit und sein Expertenwissen!

Welcher Minecraft-Spieler-Typ bist du?

Ihr spielt Minecraft schon seit Erscheinen und seid absoluter Fan des Klötzchenspiels? Findet iin unserem Minecraft-Quiz heraus, was für ein Spieler-Typ ihr seid: Hardcore-Spieler, eher der kreative Typ oder doch ein Casual-Gamer?

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link