Der Fantasie sind beim Minecraft-Spielen keine Grenzen gesetzt sind – sofern sich alles mit den beliebten Bauklötzchen und der kultigen Pixelgrafik darstellen lässt. Es zählt zu den meistverkauften Spielen für den PC und wurde für die meisten anderen verbreiteten Konsolen und Systeme ebenfalls umgesetzt. Aber zu den meist gestellten Fragen gehört immer noch: Kann man Minecraft kostenlos spielen? Was kostet Minecraft? Wie sind die Minecraft Kosten pro Monat?

 
Minecraft
Facts 
Minecraft

Das Aufbau-Rollenspiel gibt es inzwischen für die verschiedensten Plattformen. Ob PC, iPhone, Android, PlayStation oder eine andere Konsolen, die Kosten für das Spiel unterscheiden sich je nachdem, worauf ihr das Spiel starten wollt. Anders als bei anderen Online-Spielen bezahlt ihr den Preis nur einmalig. Es fallen also für das Grundspiel keinerlei monatliche Kosten an. Lediglich wenn ihr einige zusätzliche Optionen hinzubuchen wollt, werden diese monatlich abgerechnet. Hierbei handelt es sich aber um keine Kosten, die direkt in Minecraft anfallen.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Zelda und mehr: Die Top 10 wichtigsten Spiele der letzten zehn Jahre

Minecraft-Kosten: So tief müsst ihr in die Tasche greifen

Minecraft kostenlos spielen ist im Demo-Modus kein Problem. Dazu könnt ihr die Demo von Minecraft kostenlos runterladen und somit Minecraft installieren. Die Spielzeit in der riesigen Welt ist allerdings auf 90 Minuten beschränkt. Auch als App gibt es eine Minecraft-Version, die man zeitlich begrenzt gratis auf dem Android-Smartphone spielen kann:

Minecraft-Demoversion

Minecraft-Demoversion

Entwickler: Mojang
Minecraft

Minecraft

Entwickler: Mojang

Gefällt euch die Demo-Version oder seid ihr sowieso schon überzeugt davon, Minecraft zu genießen, greift ihr zum vollwertigen Release. Hiermit könnt ihr in der riesigen Welt Ressourcen abschöpfen, prächtige Burgen bauen und diese auch langfristig behalten. Die Minecraft-Kosten fallen einmalig für den Spielpreis vom Release an. Die Vollversion der Minecraft-App für Android und iOS kostet einmalig 6,99 Euro (Stand: 2. Dezember 2021). Weitere aktuelle Preise im Überblick:

Minecraft [Xbox One - Download Code] Standard

Minecraft [Xbox One - Download Code] Standard

Entwickler: Xbox
Minecraft - Bedrock [PlayStation 4]

Minecraft - Bedrock [PlayStation 4]

Entwickler: ak tronic
Minecraft: Nintendo Switch Edition [Nintendo Switch]

Minecraft: Nintendo Switch Edition [Nintendo Switch]

Entwickler: Nintendo

Trailer zur Konsolen-Edition

minecraft-console-edition-1.8.8-feature-trailer-21515.mp4

Aber nicht nur für Sonys PlayStation könnt Ihr die Vollversion kaufen. Minecraft-Spiele laufen auf den verschiedensten Plattformen: von Windows XP bis zu Windows 10, OS X,  Android, Xbox One, PS 4 und vielen weiteren. Die Xbox-One-Version ist derzeit günstiger als die für die PS4 (Stand: Dezember 2021:

  • Xbox One Kosten: ca. 18,99 Euro (Download-Code) oder 29,99 Euro (Starter Collection)
  • Xbox- und PC-Spieler finden Minecraft zudem im „Game Pass„, der 12,99 Euro im Monat kostet und Spiele per Flatrate bietet.

Die Vollversion von Minecraft kostenlos zu spielen ist zwar nicht möglich und auch die Alpha- und Beta-Versionen haben ausgedient, es gibt aber eine preisgünstige Alternative zur großen Releaseversion.

  • Auf Mobilgeräten oder Windows 10 bietet sich die App Minecraft Pocket Edition an. Sie ist eine günstige Variante, wenn man Minecraft kaufen möchte und kostet zurzeit ca. 7 Euro. Die Größe der Welt ist zwar beschränkt, dafür könnt ihr unterwegs Minecraft zocken.

Kosten Minecraft Updates etwas?

Nein, Updates sind kostenlos. Da man die Vollversion besitzt, läuft das Spiel auch ohne Update weiter und ihr könnt nach dem Kauf des Releases Minecraft kostenlos spielen. Dennoch kann man noch nicht sagen, ob für spezielle neue Features in künftigen Updates Geld verlangt wird.

Minecraft auf der Wii U Part 1
Auch auf der Wii U könnt ihr Minecraft zocken. (Bildquelle: Mojang)

Wie viel kostet Minecraft Realms?

Minecraft Realms ist im Gegensatz zum kostenlosen Minecraft-Server ein kostenpflichtiges Online-Serverangebot von Mojang. Das vereinfacht Multiplayer-Spiele, da kein eigener Server eingerichtet werden muss. Die Konfiguration des Servers übernimmt Minecraft Realms und stellt Server zur Verfügung. Server sind unabhängig von den Spielern und ihren Rechnern verfügbar, schlagen monatlich aber mit ca. 10 Euro zu Buche. Der Preis fällt aber nur für den Besitzer eines Realms an, Freunde können kostenlos mitmachen.

Minecraft-Server mieten

Bezüglich der Minecraft-Kosten sollte man auch die Server bedenken. Wenn man Minecraft für den PC zu zweit oder dritt zocken möchte, ist ein Minecraft-Server kostenlos. Wenn er öffentlich zugängig sein soll und ihr fremde Spieler willkommen heißt, könnt ihr euch einen Minecraft-Server mieten. Die Kosten liegen hierbei je nach Rechenpower und Spieleranzahl durchschnittlich zwischen 30 Euro und 60 Euro. Bei Nitrado kostet ein öffentlicher Server für vier Personen 0,99 Euro pro Tag, bis 200 Spieler gibt es Angebote ab 3,99 Euro.

Weitere Minecraft-Themen für euch:

Ursprünglicher Artikel vom 4. Februar 2016, zuletzt aktualisiert am 2. Dezember 2021, Stand der Preise: 2.12.2021, alle Kosten können jetzt höher sein.

Erkennst du diese Spiele anhand ihrer Code-Bilder?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).