Minecraft Let's Play - Die Faszination YouTube

Jonas Wekenborg

Unter Minecraft Lets Plays versteht man im Allgemeinen ein Video, in dem ein Minecraft-Spieler seine Spielfortschritte aufnimmt und dabei eine selbst erdachte Geschichte erzählt. Diese kann frei erfunden sein und einer gewissen erzählerischen Weise folgen oder aber spontan den Verlauf eines Spiels zeigen.

Das Sandkastenspiel Minecraft erhielt einen enormen Zuwachs von Fans in Deutschland, als der namhafte Let’s Player Gronkh begann, seine Minecraft Let’s Playszu publizieren. Dabei sah man niemals den Sprecher oder besser gesagt den Spieler, sondern hörte lediglich seine Stimme und sah Eindrücke des Spiels.

Minecraft Let’s Plays oder Minecraft Gameplays?

Somit könnte man Minecraft Lets Plays auch als eine ausführlichere Form eines Minecraft Gameplays bezeichnen. Da Minecraft selbst keinen linearen Spielverlauf besitzt, ist somit jedes Let’s Play unterschiedlich und die Möglichkeit des Minecraft Multiplayers erlaubt es Lets Playern zusätzlich, andere Spieler in die Aufnahmen mit einzubeziehen.

Erstaunlicher Weise sind die meisten Minecraft Let’s Plays deutsch, was auf die große Fanbase in Deutschland schließen lässt. Nach Gronkhs Erfolg brach eine regelrechte Welle von Minecraft Let’s Playern los, deren Qualität und Quantität deutlich voneinander differieren. Minecraft Gronkh besitzt mittlerweile ein Repertoire aus mehr als 600 Folgen Minecraft Let’s Plays und scheint noch nicht erschöpft zu sein, weitere Folgen zu produzieren.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Gaming auf YouTube: Das sind die 15 erfolgreichsten YouTuber in Deutschland.

Minecraft Let’s Plays selbst aufnehmen

Wenn ihr jetzt selbst Lust bekommen habt, eigene Minecraft Let’s Plays aufzunehmen, dann benötigt ihr dafür neben dem Basisspiel ein Videoschnittprogramm, wie beispielsweise das kostenlose Fraps, das ihr auf Winload.de runterladen könnt. Damit ihr gleichzeitig Tonaufnahmen machen könnt, empfiehlt sich das ebenfalls kostenlose Audacity.

Startet nun euer Minecraft Spiel, sowie die beiden Programme. Um später Video- und Tonaufnahmen besser aufeinander abstimmen zu können, empfiehlt es sich, ein visuelles Signal mit Ton zu erzeugen. Dann könnt ihr bereits loslegen. Stellt euch kurz vor und erklärt euer selbst erstelltes Ziel, dass ihr mit euren Minecraft Let’s Plays verfolgt.

Habt ihr einen eigenen YouTube-Kanal, könnt ihr nun hier eure Videos hochladen und sie numerisch benennen. Viel Erfolg bei eurer neuen Karriere als Let’s Player und vergesst uns nicht, wenn ihr so erfolgreich geworden seid wie Gronkh.

Update: Gerade erst hat Gronkh die 1.000 Folge seines Minecraft-Let’s Plays veröffentlicht.

Erkennst du diese Spiele anhand ihrer Code-Bilder?

Spiele sind auch nur eine Zusammensetzung aus vielen Pixeln und Codes. Doch auf diesen Bildern hier sind die Games kaum noch wiederzuerkennen. Oder etwa doch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung