So erstellt ihr euren eigenen Minecraft-Server: Dynamic DNS

Für einen Minecraft-Server mit noip, bei dem ihr nicht länger eure IP an Freunde weitergeben müsst, sondern eine feste Server-Adresse erstellt, müsst ihr die folgenden Bedingungen erfüllen:

Wie auf Seite eins beschrieben, könnt ihr euch die Server-Software für Minecraft auf der offiziellen Seite von Mojang kostenlos herunterladen. Nach Download und Installation, richtet ihr die Port-Freigabe eures Routers ein und könnt mit der Einstellung eines DNS-Servers fortfahren.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Zelda und mehr: Die Top 10 wichtigsten Spiele der letzten zehn Jahre
  1. Loggt euch in euren no-ip-Account ein
  2. Wählt Add Host
  3. Bestimmt eine Domain (z.B. no-ip.org) und legt einen Hostnamen (z.B. GIGA) fest
  4. Ladet euch den kostenlosen Dynamic Update Client herunter. Dieser sorgt dafür, dass noip.com stets eure dynamische IP-Adresse erkennt
  5. Startet den Server und Minecraft wie gewohnt
  6. Startet den Multiplayer-Modus
  7. Gebt unter Direct Connect als Server-Adresse euren Hostnamen samt Domain ein (also: GIGA.no-ip.org)
  8. Klickt Join Server

Herzlichen Glückwunsch, ihr braucht nicht länger eure IP an eure Freunde weiterzugeben. Stattdessen vergebt ihr einfach eure Server-Adresse und könnt künftig schnell und einfach Multiplayer-Matches in Minecraft feiern. (Danke an Flik210)

minecraft noip

Ihr braucht noch Hilfe auf der Suche nach einem Server-Anbieter für euren Minecraft-Server? Dann lest unsere Guides:

Zum Thema: RDP-Port finden und ändern

Erkennst du diese Spiele anhand ihrer Code-Bilder?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).