Mirror's Edge Catalyst: Erscheint erst drei Monate später

Marco Schabel 2

Eigentlich sollte EAs von DICE entwickeltes Actionspiel Mirror’s Edge Catalyst schon in Kürze die hiesigen Ladenregale erreichen. Wie EA heute bekannt gab, musste das Spiel allerdings um ganze drei Monate verschoben werden.

Mirror's Edge Catalyst: Erscheint erst drei Monate später

EA hat es tatsächlich getan! Ihr wisst schon, der Publisher, der dafür bekannt ist, mit DLC viel Geld zu verdienen, unpopuläre Entscheidungen zu treffen und Spiele zur Not auch unfertig zu veröffentlichen, hat seine Versprechen tatsächlich in die Realität umgewandelt. Erst in diesem Jahr hat der neue EA-CEO Andrew Wilson vollmundig verkündet, dass sich der größte Publisher der Welt künftig auf die Spieler konzentrieren will. Dies trägt bereits darin Früchte, dass Need for Speed keine kostenpflichtigen DLC oder Mikrotransaktionen enthalten wird, ebenso wie Star Wars Battlefront keine Mikrotransaktionen bieten wird. Wilson betonte, dass auch Verschiebungen ein Teil dieser neuen Philosophie sind. Und nach der PC-Version von Need for Speed wurde jetzt tatsächlich auch Mirror’s Edge Catalyst verschoben.

Eigentlich sollte Mirro’s Edge Catalyst schon am 23. Februar 2016 die Händler erreichen und uns ein neues Abenteuer mit Faith bieten. Am Abend hatte EA die aktuellen Quartalsberichte veröffentlicht und an anderer Stelle meldete sich Produzentin Sara Jansson von DICE zu Wort, um die Verschiebung des Actionspiels zu verkünden. Wie sie ausführte, hat das schwedische Studio ambitionierte Visionen für Mirror’s Edge Catalyst, die erst einmal erreicht werden müssen. Da es aber nicht ganz so leicht ist, die Ziele zu erreichen und die bestmögliche Erfahrung zu liefern, wird etwas mehr Zeit benötigt.

Die Verschiebung von Mirror’s Edge Catalyst soll aber auch einen anderen Nutzen bieten und der Spielwelt zugutekommen. So solle auch an der enormen Stadt zum Erkunden gearbeitet werden, ebenso wie an der einnehmenden Geschichte des Spiels. Was Jansson nicht erwähnte, aber vielleicht ebenfalls eine Rolle spielte, war die Konkurrenz. Im Februar werden auch Ubisoft mit Far Cry Primal und Square Enix mit Deus Ex Mankind Dividet an den Start gehen. Außerdem arbeitet DICE ganz nebenbei noch an Battlefield 5, sowie bis vor Kurzem an Star Wars Battlefront.

Der neue Termin für Mirror’s Edge Catalyst ist aber ebenfalls bekannt. So wird der Titel am 24. Mai 2016 erscheinen. Plattformen sind die Xbox One, die PlayStation 4 und der PC. Der Vorgänger erschien bereits 2008.

Mirror's Edge Catalyst Gamescom Trailer.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung