Mirror's Edge Catalyst: Gegner im Detail und wie ihr sie besiegt

Victoria Scholz

Im Parkour-Nachfolger Mirror’s Edge Catalyst stellt ihr euch wieder einer ganzen Menge Gegner entgegen. Wie gewohnt, besitzt Faith keine Waffen, weshalb sie ihre enormen Kampffähigkeiten unter Beweis stellen muss. Im zweiten Teil von Mirror’s Edge kämpft ihr gegen drei verschiedene Typen von Gegnern. Wie ihr sie besiegen könnt, verraten wir euch in diesem Guide.

Als Freerunnerin Faith kämpft ihr in Mirror’s Edge Catalyst gegen das Konglomerat. Das ist ein Zusammenschluss aus vielen Firmen, so auch das Unternehmen KrugerSec, welches für den Schutz der Stadt Glass einsteht. Diese Sicherheit hat aber auch seinen Preis. So haben die Bewohner der Stadt ihre Freiheit aufgegeben, was ihr rückgängig machen wollt. In diesem Kampf begegnen euch eine Menge Gegner, die ihr besiegen müsst. Wie ihr das anstellt, verraten wir euch in diesem Guide.

Schaut euch auch unseren Test zu Mirror’s Edge Catalyst:

Mirror's Edge Catalyst im Test.

 

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
11 Spiele, die du in unter 10 Stunden durchspielen kannst

Mirror’s Edge Catalyst: Das sind eure Gegner

Im Kampf gegen das Konglomerat, welches über die verschiedenen Stadtviertel von Glass herrscht, habt ihr es in Mirror’s Edge Catalyst mit einigen Gegnertypen zu tun. Viele davon besitzen keine Waffen, sind aber im Nahkampf ausgebildet. Schusswaffen gelten in der Stadt als überflüssig und barbarisch, weshalb ihr in der mittleren und oberen Gesellschaftsschicht kaum Gegner mit einer Waffe finden werdet.

Mirror's Edge Catalyst jetzt kaufen

Insgesamt bekommt ihr es mit fünf Gegnertypen in Glass zu tun:

  • Guradians
  • Protectors
  • Shock-Protectors
  • Enforcer
  • Sentinel

In den nächsten Abschnitten gehen wir näher auf die Gegner in Mirror’s Edge Catalyst ein und geben euch erste Tipps, wie ihr sie besiegen könnt.

Gegner in Mirror’s Edge Catalyst: Guardians

Als Guardians werden diejenigen Gegner in Mirror’s Edge 2 bezeichnet, die ihr relativ häufig zu Gesicht bekommt. Diese KrugerSec-Einheiten sorgen dafür, dass die Bewohner von Glass die Richtlinien des Konglomerats befolgen. Runner treffen häufig auf Guardians, weshalb sie bereits einschlägige Erfahrung mit diesem Gegner haben. Sie sind deshalb keine große Bedrohung für euch.

  • Schwierigkeit: sehr leicht

Gegner in Mirror’s Edge Catalyst: Protectors

Dieser Gegnertyp ist besser ausgebildet als die Guardians. Ihr werdet nicht allzu häufig auf sie treffen. Ihre Aufgaben in der Stadt bestehen darin, Richtlinien durchzusetzen, Bewohner in eine untere Gesellschaftsschicht zu degradieren oder zu deportieren.

  • Schwierigkeit: leicht
  • Eigenschaften im Kampf: widerstandsfähig gegen Schaden, kontern wiederholte Angriffe, bessere Kampfmanöver und starke Schutzausrüstung
  • Tipps: Treten sie in Gruppen auf, solltet ihr sofort die Beine in die Hand nehmen.

Gegner in Mirror’s Edge Catalyst: Shock-Protectors

Die Shock-Protectors sind eine Unterguppe der Protectors und werden nur in Ausnahmefällen eingesetzt. Sie nehmen es ohne Probleme mit größeren Gruppen auf, obwohl sie selbst maximal nur zu zweit sind. Sie werden bei problematischen Mitarbeitern oder Problemen in der Unterschicht gerufen. Sie besitzen Kinetik-Teaser, die euch wirksam zu Boden zwingen können.

  • Schwierigkeit: hoch
  • Eigenschaften im Kampf: kaum Schaden bei direkten Angriffen
  • Tipps: Nutzt eure Umgebung und holt euch Schwung, um diese zähen Gegner zu erledigen. Schaltet den Perk „Betäubungsvorteil“ frei und wartet ab, bis ein Shock-Protector stolpert oder betäubt ist. Nutzt dann die Chance und verpasst ihm einige Schläge. Zieht euch danach schnell wieder zurück und verschwindet aus seiner Reichweite. Müsst ihr auf dem Boden weiterkämpfen, verlagert euer Gewicht und weicht ihm so aus. Ein Tritt in den Rücken aus dieser Position ist sehr effektiv.

Gegner in Mirror’s Edge Catalyst: Enforcer

Enforcer gehören zu einer Sondereinheit von KrugerSec. Ihre eigentliche Aufgabe ist der private Schutz von Chef Gabriel Kruger. Ihr werdet sie also als Leibwache kennenlernen. Im Laufe des Spiels ändert sich das jedoch, sodass ihr vermehrt mit ihnen zusammenstoßen werdet.

  • Schwierigkeit: mittel
  • Eigenschaften im Kampf: hoher Schaden aus der Distanz
  • Tipps: Bleibt immer in Bewegung und schaltet sie schnell im Nahkampf aus. Befindet ihr euch in der Nähe von Verbündeten, zögern sie zu schießen. Solltet ihr sie ignorieren und weglaufen, schießen sie auf euch und fügen euch großen Schaden zu, weshalb ihr das unterlassen solltet.

Gegner in Mirror’s Edge Catalyst: Sentinel

Trefft ihr auf einen Sentinel, solltet ihr lieber wissen, was ihr tut. Sie sind extrem gut ausgebildet und gehören zur Elite. Niemand weiß, wie ihre Ausbildung aussieht, doch eines ist klar: Diese Gegner werden nicht leicht für Faith.

  • Schwierigkeit: sehr hoch
  • Eigenschaften im Kampf: schnell und sehr widerstandsfähig
  • Tipps: Bleibt bloß nicht stehen und bewegt euch. Wahrt die Distanz und nutzt dafür erweiterte Übergänge. Versucht, wiederholt aus der Luft anzugreifen, damit die Sentinel nicht kontern können. Lasst euch nicht auf einen offenen Kampf mit ihnen ein, da sie euch mit einem Treffer umwerfen können. Danach beginnt eine schnelle Kombo an Angriffen, die euch den Rest gibt. Nutzt deshalb so oft wie möglich den Move „Positionstausch“, der faire Bedingungen im Kampf schafft.

Wollt ihr wissen, wie ihr die neue Runner Vision in Mirror’s Edge Catalyst einsetzt? Dann lest euch den dazugehörigen Guide an anderer Stelle durch.

Beweise Dein Gaming-Wissen: Erkennst du all diese Logos?

Logos sind ein wichtiger Bestandteil eines jeden Spiels. Sie sind nicht nur für die Vermartkung eines Titels von großer Bedeutung, sondern können auch zur Handlung eines Games beitragen. In unserem großen Logo-Quiz kannst Du Dein Gamer-Wissen testen. Wie gut kennst Du Dich wirklich in der Branche aus?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung