Mirror’s Edge Catalyst: Werft einen ersten Blick auf die riesige Map

Marco Schabel

In Kürze werden EA und DICE mit Mirror’s Edge Catalyst einen zweiten Ableger des Parcours-Hits veröffentlichen. Das Spiel bietet euch eine riesige Spielwelt, auf die ihr jetzt bereits einen ersten Blick werfen könnt.

Mirror's Edge Catalyst - Entwicklertagebuch - Stadt & Geschichte.

Publisher EA ist nicht gerade dafür bekannt, Spiele mit offenen Welten zu veröffentlichen. Auch das 2008 erschienene Mirror’s Edge verfolgte einen sehr linearen Ansatz und gab euch die Möglichkeit, die Geschichte der Botin Faith zu erleben. In diesem Jahr steht Faith vor ihrer Rückkehr. Zwar ist Mirror’s Edge Catalyst keine direkte Fortsetzung des ersten Teils, Faiths Geschichte steht aber dennoch im Vordergrund. Zudem lassen euch die Entwickler erstmals selbst entscheiden, wo ihr in der Welt langlaufen könnt. Sobald ein bestimmter Punkt der Geschichte überschritten ist, ist die gesamte Stadt erkundbar. Wie groß diese ist, wurde zwar noch nicht bekannt gegeben, ihr könnt es euch aber jetzt einfach selbst ansehen.

  Mirror's Edge Catalyst in der Beta-Vorschau

Das geht, weil EA und DICE heute eine 3D-Karte der Stadt veröffentlicht haben. Über die offizielle Website des Spiels könnt ihr euch im Detail den Anchor-Distrikt anschauen, den jene unter euch bereits kennenlernen durften, die an der jüngsten Beta teilgenommen haben. Allerdings wird auch der Rest der Mirror’s Edge Catalyst-Karte dargestellt und ihr könnt euch einen Eindruck der Gesamtgröße der Map machen. Weitere Stadtteile sollen in den kommenden Tagen mit Details versehen und die ganze Stadt vorgestellt werden. Wenn das Spiel erscheint, werdet ihr die gesamte Map erkunden können, auch wenn euch die Story nicht überall hinführen wird. Zudem werdet ihr die Möglichkeit haben, eure Routen frei zu wählen und so auch seltener besuchte Teile der Stadt kennenzulernen.

  Hier könnt ihr Mirror's Edge Catalyst vorbestellen *

Mirror’s Edge Catalyst erscheint am 9. Juni für Xbox One, PlayStation 4 und den PC.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung