Auch in diesem Jahr wurden auf der GDC in San Francisco wieder die GDC Awards vergeben. Mittelerde: Mordors Schatten hat dabei den Titel „Spiel des Jahres“ abgesahnt. 

Auf der Game Developers Conference wurden die Highlights des letzten Jahres gekürt. Wer dabei besonders gut abgeschnitten hat, sehr ihr in folgender Liste:

  • Game of the Year: Middle-earth: Shadow of Mordor (Mittelerde: Mordors Schatten)
  • Innovation Award: Monument Valley
  • Best Debut: Stoic Studio (The Banner Saga)
  • Best Design: Hearthstone: Heroes of Warcraft
  • Best Handheld/Mobile Game: Monument Valley
  • Best Visual Art: Monument Valley
  • Best Narrative: Kentucky Route Zero: Episode 3
  • Best Audio: Alien: Isolation
  • Best Technology: Destiny

Neben den GDC Awards wurden auch auf dem Independent Games Festival Awards vergeben. Die Liste der Gewinner seht ihr hier:

  • Excellence in Visual Art: Metamorphabet (Patrick Smith)
  • Excellence in Narrative: 80 Days (inkle Studios)
  • Excellence in Design: Outer Wilds (Team Outer Wilds)
  • Excellence in Audio: Ephemerid: A Musical Adventure (SuperChop Games)
  • Nuovo Award: Tetrageddon Games (Nathalie Lawhead)
  • Seumas McNally Grand Prize: Outer Wilds (Team Outer Wilds)

te

Mittelerde Mordors Schatten Fürst der Jagd Trailer.

Quelle: VG247

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.