Mittelerde - Schatten des Krieges: Details zu Sauron, Waffen und den Ringgeistern

Marvin Fuhrmann 1

Die Macher von Mittelerde: Schatten des Krieges haben in einem Interview ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert. Dabei ging es um die vielen Features, die ihr neues Action-Rollenspiel bieten wird und wie sich das Ganze in den Kanon von Mittelerde einreiht. Denn die Macher schaffen auch völlig neue Abbilder bekannter Helden und Schurken.

Mittelerde: Schatten des Krieges - Vorschau.

Die Ankündigung von Mittelerde: Schatten von Mordor hat bei vielen Fans des Erstlings die Herzen höher schlagen lassen. Denn im August kehrt damit ein tolles Open-World-Spiel samt Nemesis-System und mächtig Herr-der-Ringe-Feeling zurück. In einem Interview verriet Monolith-Vice-President-of-Creative Michael de Plater gegenüber IGN welche Herausforderungen es gibt und welche Features die Entwickler besonders in den Fokus von Mittelerde: Schatten des Krieges stellen.

Lassen sich Spielstände aus Shadows of Mordor importieren?

Es wird Bosse geben. Ihr kämpft in ganz Mordor gegen sie, wenn ihr dorthin geht und anfangt, das Gebiet zu erobern. Zudem gibt es verschiedene Waffen, die sich abhängig vom historischen Fundort unterscheiden. Wir haben auch spezifisches Gameplay für jeden Nazgûl eingebaut, um die Relation zu ihrem Bosskampf darzustellen. Es macht also einen Unterschied, ob ihr sie allein oder in Gruppen bekämpft. Eine Sache, die wir besonders an Mittelerde: Schatten von Mordor lieben, ist die Hintergrundgeschichte von Sauron und seine Darstellung in normaler Form.

So gut sieht die Nemesis-Festung aus

Das Gleiche werden wir auch bei den Nazgûl tun können. Wir enthüllen die Geschichte, wer sie sind und wie sie zu den Ringen der Macht stehen. Dadurch bekommen sie auch eine Beziehung zu Celembrimbor und Sauron. Es ist alles miteinander verwoben. Aber ihre Identität in das Story-Geflecht von Mittelerde zu verweben, haben wir in wirklich interessanter Weise hinbekommen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung