Mittelerde - Schatten des Krieges: Speicherstand aus Vorgänger portierbar?

Sandro Kipar

Wie sein Vorgänger soll Mittelerde: Schatten des Krieges von dem Nemesis-System leben. In einem Interview wurden die Entwickler von Monolith Productions gefragt, ob es möglich sei, einen Spielstand des Vorgängers in das neue Spiel zu importieren, um Kontrahenten daraus wieder zu treffen.

Mittelerde: Schatten des Krieges - Gameplay-Trailer.

Das Nemesis-System hat schon in Mittelerde: Mordors Schatten begeistert: Die gegnerischen Orks werden durch Aktionen in der Spielwelt geformt. Sie merken es sich, wenn sie den Spieler besiegt haben, werden dadurch stärker, können von Kämpfen aber auch Wunden davontragen oder Ängste entwickeln. So wird das Spiel für jeden eine individuelle Erfahrung. Für den Nachfolger soll das Nemesis-System noch besser werden. In einem Interview der englischsprachigen Website gamesradar.com mit Michael de Plater von Monolith Productions kam die Frage auf, ob der Speicherstand aus dem Vorgänger in Mittelerde: Schatten des Krieges verwendet werden könne.

Mittelerde: Schatten des Krieges in der Vorschau*

De Plater wurde bei dieser Frage plötzlich unsicher. Er gab an, dass er nicht wisse, ob er darüber irgendwelche Informationen geben dürfe. Nach Rücksprache mit einem Mitarbeiter des Publishers Warner Interactive antwortete er: „Zu diesem Zeitpunkt sagen wir darüber nichts.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Mittelerde - Schatten des Krieges: Alle legendären Sets bekommen

Das ist natürlich alles andere als ein klares „Ja“, doch dass ein solches Feature nicht umgehend dementiert wurde, macht nachdenklich. Die Unsicherheit de Platers und die vage Antwort könnten auch ein Hinweis darauf sein, dass die Entwickler über einen Spielstand-Import zumindest nachdenken.

Bestelle hier Mittelerde: Schatten des Krieges*

Mittelerde: Schatten des Krieges soll am 24. August für PC, PlayStation 4, PlayStation 4 Pro, Xbox One und Xbox Scorpio erscheinen. Talion und Celebrimbor stellen im neuen Titel eine Armee auf, um die Festungen Saurons nach und nach zu erobern.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung