Monster Hunter 4: Capcom reagiert auf westlichen Release-Wunsch

Annika Schumann

Seit knappen zwei Wochen ist Monster Hunter 4 nun schon in Japan erhältlich und konnte bisher immense Verkaufszahlen verzeichnen. Doch bisher warten die westlichen Fans immer noch auf eine Ankündigung von Capcom, dass der vierte Teil der Reihe auch im Westen erscheinen wird.

Monster Hunter 4: Capcom reagiert auf westlichen Release-Wunsch

Um die Aufmerksamkeit des Publishers auf sich zu ziehen, formieren sich nun über Facebook und Twitter die westlichen Fans und äußern ihren Wunsch mit dem Hashtag #BRINGMH4TOTHEWEST.

Die Teilnahme daran ist so stark, dass Capcom nun tatsächlich ein Statement zu einer westlichen Veröffentlichung von Monster Hunter 4 abgab. Auf der offiziellen Facebook-Page erklärt das Unternehmen, dass es aufregend sei zu sehen, wie die Fan-Gemeinschaft immer weiter wachse und die Spieler somit auch ihre Leidenschaft stärker zeigen würden.
Der Publisher habe die #BRINGMH4TOTHEWEST-Aktion mitbekommen und würde weiterhin Möglichkeiten untersuchen, weitere Monster Hunter-Teile auch in westliche Gefilde zu bringen. Alle zukünftigen Neuigkeiten diesbezüglich würde Capcom auf der Facebook-Page veröffentlichen. 

Weder bestätigt noch negiert der Publisher mit dieser Aussage einen Release von Monster Hunter 4 im Westen, doch zeigt es, dass der Wunsch der Fans von Capcom aufgenommen wurde.

 

Quelle: Facebook

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung