Monster Hunter World: Entwickler erklärt, warum die PC-Version sich verzögert

Michael Sonntag

In seiner Neujahrsansprache verkündete Capcom-Entwickler Ryozo Tsujimoto, dass die PC-Version zu Monster Hunter World etwa zehn Monate später als die anderen Versionen herauskommen wird. Jetzt hat er genauer ausgeführt, woran das liegt.

Bald beginnt die Monsterjagd!

Monster Hunter World: Januar Trailer - PS4, Xbox One, PC.

Im Gespräch mit GamesRadar (via PCGamer) sagte der Entwickler, dass die PC-Version nicht mit den anderen Versionen zu vergleichen wäre. „Das ist unser erster PC-Titel und das ist etwas, bei dem wir sicherstellen wollen, dass wir es richtig machen“, erklärte Tsujimoto.

Wir hätten während der Konsolen-Entwicklung Ressourcen dafür abzweigen müssen und dann wäre es nicht möglich gewesen, dieser unsere ganze Aufmerksamkeit zu schenken. Wir wollen erst die Konsolen-Versionen herausbringen und dann werden wir uns extra Zeit nehmen und die PC-Version so gut wie möglich hinbekommen.

Zudem meinte er, dass die PC-Version zusätzliche Arbeit braucht. „Auf der Konsole benutzt du Matchmaking, du setzt es es einfach ein, egal ob es über PSN oder Xbox Live läuft, aber auf dem PC müssen wir unser eigenes Matchmaking erstellen.“ Die PC-Spieler sollten sich nur etwas gedulden, um dann die verbesserte PC-Erfahrung zu erhalten.

Na, erkennst du hierunter schon deinen neuen Erzfeind?

Bilderstrecke starten
44 Bilder
Monster Hunter World: Monster-Liste mit Schwächen und Taktiken für alle Feinde.

Monster Hunter World wird für Xbox One und PlayStation 4 am 26. Januar 2018 erscheinen, die PC-Version voraussichtlich im Herbst 2018. Kannst du dich als PC-Gamer noch gedulden oder schaust du dich bereits nach einer Alternative für die Monsterjagd um? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung