Monster Hunter World erreicht nächsten Verkaufsmeilenstein

Marvin Fuhrmann

Monster Hunter World scheint weiterhin auf einem guten Weg zu sein. Nachdem die Entwickler schon wenige Tage nach dem Launch ankündigen konnten, dass der erste große Verkaufsmeilenstein erreicht wurde, geht es nun mit der nächsten gigantischen  Marke weiter. 

Monster Hunter World ist aktuell in aller Munde. Denn das Spiel von Capcom hat bewiesen, dass die Reihe auch auf den aktuellen Konsolen funktioniert, ohne an Tiefe oder Komplexität einzubüßen. Das kommt auch bei langjährigen Fans gut an und schlägt sich dementsprechend in den Verkaufszahlen nieder. Bereits wenige Tage nach dem Release konnten die Macher verkünden, dass sich Monster Hunter World mehr als fünf Millionen Mal verkauft hat.

In Monster Hunter World haben wir geflucht, was das Zeug hält. Warum, erfährst du hier im Video.

"Ich habe lange nicht mehr so geflucht bei einem Spiel!" - Unser Test-Fazit zu Monster Hunter World.

Und nun, knapp zwei Wochen nach dem Release, hat sich diese Zahl noch einmal erhöht. Denn nun steht Monster Hunter World bei circa sechs Millionen verkauften Einheiten. Dabei werden alle digitalen und Retail-Sales auf Xbox One und PS4 einbezogen. Dank dieser kurzen Zeitspanne ist Monster Hunter World das Capcom-Spiel, das diesen Meilenstein am schnellsten erreichen konnte. Alle anderen internen Games dürfen sich also eine Scheibe abschneiden.

Finde echte Monster und sichere dir 56.000 Euro

Doch für die Spieler dürfte diese News zum Meilenstein nur wenig liefern. Denn im Gegensatz zur Fünf-Millionen-Marke wird es dieses Mal keine Belohnung in Form von Ingame-Items geben. Grund dafür ist, dass die Entwickler mit der letzten Belohnung schon alle Hände voll zu tun hatten. Ein Bug verhinderte, dass die Spieler das Ingame-Item-Pack spendiert bekommen haben. Mittlerweile wurde das Problem aber durch einen entsprechenden Patch behoben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link