Monster Hunter World: Vorerst nicht auf der Nintendo Switch

Constantin Krüger

Für Fans der Nintendo Switch gibt es schlechte Nachrichten. Capcoms President ließ verlauten, dass Monster Hunter World vorerst keine Nintendo Switch-Version erhalten werde.

Monster Hunter World: Alle Rüstungen und Palico-Rüstungen im Video!

Dabei ist das Interesse einer Umsetzung des Spiels für die Switch auf jeden Fall vorhanden. In einem Interview mit Toyo Keizai Online via DualShockers erklärte Capcom-Präsident Haruhiro Tsujimoto, warum eine Umsetzung für die Nintendo Switch zurzeit einfach nicht machbar sei.

Laut Tsujimoto wurde das Spiel explizit für Heimkonsolen und den PC entwickelt, da mobile Konsolen wie die Nintendo Switch durch ihre Hardware eingeschränkt seien. Während der Entwicklung des Spiels wollten die Entwickler jedoch keine Abstriche bei der Qualität hinnehmen, so Tsujimoto.

Allerdings sei sich Capcom der Nachfrage von Monster Hunter Spielen für Nintendos mobile Konsole durchaus bewusst, sagte Tsujimoto. Aus diesem Grund habe man bereits Monster Hunter XX für die Nintendo Switch gelauncht. Durch die unterschiedlichen Voraussetzungen der Konsolen wäre es aber schwierig, zum jetzigen Zeitpunkt einen Monster Hunter World-Port zu entwickeln. Wie Capcom seine Franchises in Zukunft für die Switch adaptieren werde, sei noch nicht diskutiert worden.

Bilderstrecke starten
127 Bilder
Monster Hunter World: Ressourcen-Fundorte auf der Karte - alle Erze, Knochen, Pflanzen und mehr.

Was denkst du? Besitzt du eine Nintendo Switch? Würdest du gerne Monster Hunter World auf deiner Nintendokonsole spielen? Welche anderen Spiele wünschst du dir in Zukunft für die Switch? Sag uns deine Meinung!

Weitere Themen

* gesponsorter Link