Mortal Kombat X: Reptile – Alles zu dem grünen Echsen-Ninja

Jürgen Stöffel 1

In Mortal Kombat X ist Reptile wieder dabei. Der grüne Ninja war erst ein geheimer Zusatz-Kämpfer im ersten Mortal Kombat und bekam in den späteren Teilen mehr und mehr Tiefgang. Wir erklären euch seine Geschichte!

Mortal Kombat X: GIGA reacts to Fatalities!

Im ersten Mortal Kombat gab es die Ninjas Sub Zero und Scorpion, aber durch einen geheimen Code konntet ihr den grünen Ninja Reptile freischalten, welcher die Kräfte der anderen beiden Ninja-Kämpfer hatte.

Reptile auf einen Blick

Name Syzoth
Profession Ninja
Volk Saurianer
Geschlecht Männlich
Herkunft Zaterra
Motivation Shao Kahn dienen / die letzten seiner Art finden
Charakter
  • Loyal
  • Opferbereit
  • Obsessiv
  • Hin- und hergerissen
  • Tapfer
Kampfstile
  • Krabben-Kung-Fu
  • Hung Gar
  • Pao Chui
Waffen
  • Kunai
  • Axt
  • Kirehashi

Mortal Kombat X: Reptile – Der Name ist Programm

Während Reptile anfangs noch so hieß, weil er grüne Klamotten trug, wurde sein Name bald zum Programm und aus dem grünen Ninja wurde tatsächlich eine humanoide Echse. Sein Volk, die Saurianer, lebten einst auf der Erde und entkamen nach einer Katastrophe in eine andere Welt namens Zaterra.

Diese wurde wiederum von der Außenwelt geschluckt und die überlebenden Bewohner vom Außenwelt-Herrscher Shao Kahn versklavt. Nur Reptile wurde verschont und musste Shao Kahn dienen, welcher ihn mit der Aussicht auf eine Zukunft seines Volkes loyal zu seiner Fraktion hält.

Armer Lurchi

Reptile glaubt fest an Shao Kahns Versprechen und ist daher bedingungslos loyal zu seinem grausamen Meister. Allerdings zehrt die Ungewissheit an Reptiles Geist, was den sonst so kühlen und beherrschten Kämpfer zeitweise in den Wahnsinn treiben kann.

 

Mortal Kombat X: Reptile – Gift und Galle

Reptile trägt nach wie vor Zauneidechsen-Grün und hat die typischen Mortal-Kombat-Ninja-Klamotten an. Doch nach und nach wurde sein Aussehen immer echsischer und sein menschliches Erscheinungsbild ist ebenfalls nur eine Illusion, ähnlich wie bei Scorpion!

In Wahrheit ist Reptile eine schuppige Echse mit giftiger, ätzender Spucke und einem zahnbewehrten Echsenschnabel. Seine Säureangriffe sind besonders gefährlich und kommen in vielen seiner Special Moves vor. Außerdem verfügt das Echsenbiest über große Kräfte und kann seinen Gegnern buchstäblich das Rückgrat herausreißen.

Reptile Fun-Facts:

  • Reptiles Farbe – Grün – ist nur entstanden, weil er eine Mischung aus dem gelben Ninja Scorpion und dem blauen Ninja Sub Zero war. Die Mischung aus Gelb und Blau ist Grün.
  • Reptiles Blut wechselt im Laufe der Serie zwischen rot und grün.
Bilderstrecke starten(27 Bilder)
Mortal Kombat X: Roster und Charaktere im Überblick - Jason Vorhees, Predator, Liu Kang, Sub-Zero und mehr

Alle Brutalities für alle Charaktere in Mortal Kombat X*

Das Cameo-Quiz: Dich kenne ich doch von irgendwo her?!

Videospielcharaktere sind sehr eng mit ihrem Franchise verbunden. Was wäre ein Legend of Zelda ohne Link oder ein Metal Gear Solid ohne Solid Snake? Trotzdem ist es gar nicht so unüblich, dass es in Games zu Cameos von bekannten videospielcharakteren oder realen Prominenten kommt. Oftmals geschieht dies innerhalb einer großen Games-Familie. So drehen die Nintendo-Maskottchen fröhlich ihre Runden in der Mario-Kart-Reihe...

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung