Motorsport Manager: Sega lässt uns eigenes Rennsport-Team leiten

Martin Eiser

Sega ist inzwischen sehr gut darin, Spiele für die Nische zu veröffentlichen. Wie gut das funktioniert, zeigt unter anderem der Erfolg des Football Manager. Mit dem Entwickler Playsport Games geht man nun das nächste Thema an: Der Motorsport Manager deckt alle Facetten des Rennsports als Wirtschaftssimulation ab.

Motorsport Manager - Ankündigungstrailer.

Es ist sicherlich keine ganz neue Idee, einen Rennsport-Manager für den PC zu kreieren – allerdings waren die entsprechenden Vertreter dieses speziellen Genres in den letzten Jahren selten richtig gut. Nun nimmt sich Sega zusammen mit Entwickler Playsport Games dem Thema an: Bereits im September soll der Motorsport Manager für PC, Max und Linux erscheinen, in dem wir ein eigenes Rennsport-Team aufbauen können.

Das Spiel ist angelehnt an den gleichnamigen Titel für iOS und Android. In dem neuen und stark erweitertem Motorsport Manager für den PC müssen wir Fahrer, Mechaniker und Ingenieure einstellen, die technische Entwicklung und Weiterentwicklung von Komponenten übernehmen und die Taktik beim Rennen bestimmen. Außerdem dürfen wir den Wagen bis ins kleinste Detail auf die Rennbedingungen abstimmen.

Für die Trainings-Sessions, das Qualifying und das Rennen selbst gibt es eine 3D-Race-Engine, die das Rennen darstellt und uns durch ein ganzes Rennwochenende führt. Auf mobilen Plattformen ist die Rennsport-Simulation bereits sehr beliebt und geschätzt. Im September werden wir erfahren, ob es endlich auch auf dem PC wieder einen richtig guten Motorsport-Manager gibt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link