NBA 2K17: Power Forward Build - Archetypen für beiden Seiten des Courts

Christoph Hagen 1

Als Power Forward in NBA 2K17 steht ihr fast immer im Gemenge unter dem Korb. Ich verteidigt eure eigene und seid eine konstante Bedrohung für die gegnerische Zone. Euer Power Forward wird wahrscheinlich nicht der schnellste Spieler auf dem Feld sein, doch seine Präsenz ist immer zu spüren und je nach Spielstil müssen die Verteidiger ein Auge auf euch haben, um nicht komplett unterzugehen. Wir stellen euch in diesem Guide zwei unterschiedliche Archetypen vor, mit denen ihr das Spiel an euch reißen könnt.

Bevor ihr euch an die Erstellung eures Power Forwards macht, solltet ihr euch entscheiden, welche Rolle ihr auf dem Feld übernehmen möchtet. In NBA 2K17 sind die Rollen klarer verteilt und als Power Forward sind zwei Archetypen besonders stark und gleichzeitig sehr einseitig. Als Stretch Big und Lock Down Defender seid ihr entweder eine 3er Maschine oder ein Bollwerk in der Verteidigung. Dafür werden eure anderen Werte nichts besonderes werden. Wir möchten euch in diesem Guide zwei Archetypen vorstellen, die etwas mehr Spaß und Präsenz garantieren: den Glass Cleaner und den Athletic Finisher.

nba-2k17.mp4.

NBA 2K17 jetzt holen! *

NBA 2K17: Archetypen und Builds für den perfekten Power Forward

Habt ihr genug VC in NBA 2K17 gefarmt, könnt ihr euch an die Erstellung eures Big Man machen. Mit den zwei Archetypen stellen wir euch einen gut ausgewogenen Power Forward mit dem Glass Cleaner vor. Würfe sind nicht seine Stärke, doch in der Zone dominiert er offensiv wie defensiv und erreicht, abgesehen vom 3er und Wurf aus dem Dribbling, sehr gute Werte. Der Athletic Finisher hält was er verspricht und ist ein Monster in der Offensive, besonders wenn er einen Fast Break laufen kann.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Diese Spiele haben 2017 die meisten Einnahmen gemacht.

Glass Cleaner Archetyp – Hustle und Stärke

Als Glass Cleaner gehört jeder Rebound euch – keine Widerrede. Ich helft in der Defensive aus, indem ihr die Rebounds holt oder den Gegner direkt mit einem Block nach Hause schickt. Offensiv holt ihr wieder Rebounds und punktet mit der zweiten Chance oder punktet direkt via Post Move oder Dunk. Vermeidet es zu werfen, es sei denn ihr habt einen sauberen Blick auf den Korb.

Badges/Abzeichen:

  • Hustle Rebounder
  • Break Starter
  • Putback King
  • Brick Wall
  • Bruiser

nochmal town

Körpergröße:

Haltet euch bei ca. 2,10 m. Dadurch seid ihr groß genug, um genug Boards zu holen und könnt die wenigen fehlenden Punkte im Dunk-Attribut ausgleichen. Wollt ihr schneller und dynamischer spielen, könnt ihr auch 2,05 m einstellen, doch dies ist etwas für experimentierfreudige Spieler.

Gewicht:

Ihr könnt ruhig etwas mehr Gewicht auf den Rippen haben. Als Glass Cleaner seid ihr nicht schnell genug für Fast Breaks, etwas mehr Masse hilft euch aber deutlich dabei die Gegner vom Korb fernzuhalten oder euch Post Stück für Stück zum Ring zu kämpfen.

Attribute:

  1. Rebounds, Dunks & Layups, Agilität.
  2. Verteidigung, Stärke, Spielmacher.
  3. Miitteldistanz, Post Scoring, Schuss aus dem Dribbling.
  4. 3er.

Center Build für NBA 2K17

Spielstil:

Achtet auf die 3-Sekunden-Regel und haltet euch ansonsten so oft wie möglich in der Zone auf. Nach etwas Erfahrung und Skills im Post, könnt ihr auch gute Würfe aus der Nah- oder Mitteldistanz nehmen. In erster Linie solltet ihr ruhig und gezielt die Rebounds holen. Springt nicht zu früh und lasst euch aber auch keine Bälle vor der Nase wegschnappen. Eure Größe und das Rebound-Attribut werden euch gute Dienste erweisen, doch am wichtigsten ist und bleibt euer Timing.

Der Athletic Finisher – Blake Griffin lässt grüßen

Lob City. Habt ihr einen guten Passgeber an eurer Seite, könnt ihr euch auf viele Highlight Plays einstellen. Alley Oops und Fast Break Dunks sind euer täglich Brot. Doch wir hätten nicht Blake Griffin erwähnt, wenn ihr nicht auch einfach in jeder Situation spontan in die Luft steigen könntet und über andere Spieler hinwegfliegen könntet. Als Athletic Finisher ist euer Rebounding nicht herausragend, aber immer noch recht gut. Auch mit diesem Spieler solltet ihr euch nicht zu sehr auf Würfe konzentrieren, sondern in die Zone gehen und gelegentlich euch Agilität nutzen, um Gegner zu „rupfen“, ihre Angriffe also zu blocken.

Badges/Abzeichen:

  •  Lob City Finisher
  • Posterizer
  • Rick & Roller
  • Tear Dropper
  • One Man Fast Break

athletic finisher
So erstellt ihr euren Shooting Guard in NBA 2K17!

Körpergröße:

Eigentlich lässt sich hier nur 2,10 empfehlen. Ähnlich wie beim Glass Cleaner müsst ihr euch entscheiden, welche Attribute ihr mit eurer Körpergröße pushen möchtet. Werdet größer und ihr dunkt besser, doch es braucht mehr Zeit bis ihr auch wirklich am Korb ankommt. Euer Verteidiger kann euch schneller einholen, aber er hat auch etwas weniger Chancen. Deshalb 2,05 für mehr Speed und 2,10 als sichere Instanz für Dunker.

Gewicht:

Entscheidet euch für ein mittleres Gewicht oder alternativ sogar für einen recht leichten Spieler. Beachtet aber, dass zusätzliche Geschwindigkeit durch wenig Kilogramm euch schwäche in Kontakt-Dunks werden lässt. Wählt also aus, worauf ihr euren Fokus legen wollt.

Attribute:

  1.  Dunks! Agilität, Spielmacher.
  2. Wurf aus dem Dribbling, Verteidigung, Rebounds.
  3. Stärke, Mitteldistanz, Post Scoring.
  4. 3er.

Spielstil:

Unterstützt den Center in eurem Team in der Defensive, besonders wenn ihr schnelle Angreifer übernehmen könnt und so ein paar Blocks hinlegt. Wenn die Gegner das Spiel in die Breite ziehen, seid ihr schnell genug, um mitzuspielen. Verengt er es, seid ihr groß genug, um die Zone zu verteidigen. Euere Stärke leigt jedoch in der Offensive. Überrascht die Gegner mit schnellen, explosiven Fast Break Punkten, während sich die gegnerische Zone erst ordnen muss. Ansonsten fordert ihr den Ball und springt in die Zone herein zum Dunk oder tanzt eure Gegner knapp vor dem Korb im 1 vs 1  aus.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link