NBA 2K17: Tipps und Tricks für das Gameplay der neuen Saison

Christoph Hagen

Jedes Jahr ein neues Spiel und sie werden immer besser. NBA 2K17 bringt erneut neue Mechaniken mit ins Spiel, welche bereits im Vorfeld entweder geliebt oder gehasst werden. Wichtig ist, dass 2K Games neue Ideen einbringt und unter anderem ein sehr interessantes Feature mit der neuen Lay-up-Steureung vorstellt. Ob ihr in NBA 2K17 eure eigene Karriere, euer eigenes Team oder einfach eine gut Couch-Coop-Partie mit Freunden erfolgreich gestalten wollt, wir geben euch in diesem Guide ein paar Tipps und Tricks zum perfekten Wurf.

Wenn ihr bereits einige Versionen der Reihe rauf und runter gezockt habt, werdet ihr wohl kaum Informationen zum Gameplay oder „Was ist eigentlich ein Pick‘ n Roll?“ brauchen. Es gibt aber dennoch wichtige Dinge, die euch auch gegen echt Spieler besser aussehen lassen. Denn die KI wird euch selten mit verrückten Überraschungen aus den Jordans hauen, reale Spieler schon eher. Ein wichtiger Tipp voraus: Nutzt eure eigene Gym. Dort könnt ihr mit Ruhe besonders Dribblings checken, bis ihr sie automatisch drauf habt.

nba-2ktv-nba-2k17-the.mp4.

NBA 2K17 jetzt holen! *

NBA 2K17: Tipps und Tricks – so werdet ihr ein besserer Spieler

Eine der obersten Regeln am Anfang von NBA 2K17 ob online oder offline ist: Ruhe. Zu heftiges Stealen oder hitzige Würfe bringen euch besonders am Anfang eher raus, als in euer Game. Solltet ihr hauptsächlich gegen die KI spielen, solltet ihr versuchen die Spielzüge zu verinnerlichen. NBA 2K17 gibt auch Hilfestellungen, wohin ihr euch zu begeben habt, doch wenn ihr die Plays kennt, werdet ihr schnell und easy einen freien Wurf oder sicheren Assist bekommen.

Hier sind unsere weiteren Tipps für NBA 2k17:

Pick’n Roll:

  • Drückt L1/LB, um Hilfe durch einen Mitspieler zu erhalten. Sobald er euch einen Block stellt, könnt ihr euren Verteidiger an ihm absteifen. Achtet jedoch darauf, dass ihr nicht zu lange wartet, damit sich eure Gegner nicht auf die Situation einstellen können und nicht zu wenig warten, damit euer Mitspieler kein Blocking Foul riskiert.
  • Ihr könnt mit der R1/RB Taste zwischen Roll und Fade wechseln.
    • Fades empfehlen sich, wenn euer Mitspieler ein guter Mitteldistanzwerfer ist, da er nach dem Block vom Korb entfernt, um einen freien Wurf zu erhalten.
  • Mit R2/RT könnt ihr den Block/Pick zwischen der linken und rechten Seite wechseln. Dies ist manchmal entscheidend, damit ihr eure starke Hand besser nutzen könnt.
  • Ist der Pick geglückt, könnt ihr euren Gegner immer noch überraschen. Immer zielstrebig zum Lay up oder Dunk zu rennen, wird sie kaum verblüffen.
    • Nutzt daher Step Backs oder Hesitations bis hin zu überraschenden Pässen.

the prelude journey

Würfe:

  • Lernt den neuen Lay Up. Ihr müsst genauso wie bisher bei Würfen auf den perfekten Moment warten. Haltet die Wurftaste gedrückt und lasst los, wenn euer Spieler den Korbleger abschließen soll und macht das Ding.
  • Genauso solltet ihr versuchen, den perfekten Wurf in der Gym zu üben.
    • Je nachdem, was euch eher liegt, entweder ihr betrachtet die Leiste unterhalb eures Spielers oder dessen Wurfbewegung.
  • Achtet darauf, dass euer Spieler beim Wurf immer mit den Füßen in Richtung des Korbes steht.
  • Verteidiger mindern eure Erfolgschancen, doch bei klaren Miss Matches (ihr seid deutlich größer als euer Gegner) könnt ihr eher Würfe wagen.

Team und Organisation:

  • Lernt eure Mitspieler kennen. Jeder hat seine Stärken und Schwächen. Selbst ein Role Player kann ein Killer sein, wenn ihr seine Stärke gut nutzt.
  • Vertraut nicht auf die automatischen Wechseln. Mit einem Blick in die Verwaltung eures Teams könnt ihr eine deutlich bessere Aufstellung rausholen, ohne dabei eure Spieler auszupowern.
  • Habt ihr Superstars gegen euch (was besonders Online der Fall sein wird), dann achtet darauf, dass eure Elite Defender sich um die Stars kümmern, damit ihr auch in spontanen Situationen eine gute Chance auf einen defensiven Stop habt.
  • Achtet weiterhin auf die Miss Matches eurer Mitspieler. Wenn ihr nach einem Spielzug einen Mitspieler seht, welcher seinem Gegner deutlich überlegen ist, sollte der nächste Pass dorthin gehen.
  • Nutzt das absichtliche Foul gegen schwache Freiwurf-Schützen, ihr habt viele Spieler und könnt so deren sichere Chancen vereiteln.

pg 13

Pässe:

  • Ob nun Point Guard oder nicht, lernt gute Pässe und Flashy Passes richtig einzusetzen.
  • Die verschiedenen Pässe lassen euch Gegenspieler leicht überspielen.
  • Ein Klassiker ist der Alley-Oop, mit dem ihr nicht nur spektakuläre Aktionen provozieren könnt, sondern auch die Zahl der Spieler zwischen euch und den Mitspielern. (zwei Mal schnell Y/Deieck)
    • Wenn ihr dabei zuvor in Richtung des Korbes steuert, könnt ihr euch sogar selbst einen Alley-Oop-Pass gegen das Brett werfen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • The Dark Pictures: Man of Medan

    The Dark Pictures: Man of Medan

    Bandai Namco Entertainment Europe und Supermassive Games kündigen das neue Horror-Adventure „The Dark Pictures: Man of Medan“ an, die Horror-Anthologie „The Dark Pictures“ kommt voraussichtlich 2019 in den Handel. 
    Achim Truckses
  • Need for Speed Payback: Stillgelegte Autos - Fundorte auf der Karte

    Need for Speed Payback: Stillgelegte Autos - Fundorte auf der Karte

    Dank dem Speedcross-Update für Need for Speed Payback könnt ihr in Fortune Valley stillgelegte Autos finden, die den umfangreichen Fuhrpark des Rennspiels weiter vergrößern. Damit ihr nicht lange suchen müsst, zeigen wir euch die Fundorte der stillgelegten Autos auf der Karte und verraten, welche Fahrzeuge euch erwarten.
    Christopher Bahner 13
* gesponsorter Link