NBA 2K17: VC farmen - so erhaltet ihr die virtuelle Währung

Christoph Hagen

In NBA 2K17 dreht sich so einiges um die VC (Virtual Credits) und wie ihr möglichst viel davon sammeln könnt, um eurem Spieler, Team oder GM ein paar zusätzliche A-Games zu sichern. Die VC können aus unterschiedlichen Quellen gewonnen werden. Manche sind sehr leicht, andere benötigen etwas mehr Aufwand. Wir zeigen euch in diesem Guide, wie ihr am besten und schnellsten viele VC sammeln könnt, ohne dafür viel Geld auszugeben.

Durch die vorläufige Version „Der Auftakt“ könnt ihr bereits die ersten VC durch eure Leistungen in den einzelnen College-Spielen erhalten. Alle Fortschritte werden dann zum offiziellen Release von NBA 2K17 auf euer Konto übernommen. Ihr braucht euch also keine Sorgen zu machen, dass Bemühungen umsonst sind. Außerdem könnt ihr während der Wartezeit verschiedene Spieler ausprobieren und euch dann mit eurem Favoriten in die kommende Saison stürzen.

nba-2ktv-nba-2k17-the.mp4.

NBA 2K17 jetzt vorbestellen*

NBA 2k17: VC farmen - so holt ihr das Maximum raus

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Diese Spiele haben 2017 die meisten Einnahmen gemacht

Solltet ihr alle fünf Spielerpositionen in Der Auftakt ausprobieren, erhaltet ihr natürlich auch für jeden von ihnen die begehrten VC. Ob dies aber so einfach geht und das recht komplizierte Menü von NBA 2K17 es erlaubt, wird sich zeigen. Viel einfacher sind andere Wege, mit denen ihr an VC gelangen könnt. Dazu zählen die einzelnen Spielmodi. Spielt ihr die Karriere, erhaltet ihr für jedes absolvierte Spiel VC gut geschrieben. Dabei hängt die Höhe der VC von eurer Leistung und besonders eurer Mitspieler-Note ab. Außerdem bestimmt der Schwierigkeitsgrad wie viele Belohnungen ihr erhaltet.

nba-2K17-pre-order-bonus-india-image

In dem Spielmodus MeineLIGA gab es im Vorjahr den Trick, dass man die CPU gegeneinander antreten lässt und einfach abwartet, ohne den Controller in die Hand zu nehmen. Dadurch könnt ihr locker nebenbei ein paar Münzen verdienen und je länger ein Spiel dauert, desto mehr VC erhaltet ihr.

My NBA 2K17 Companion App

Die Begleit-App zu NBA 2K17 bietet euch neben einem recht unterhaltsamen Kartenspiel auch die Chance auf sehr viele Bonus-VC. Theoretisch ist dies der beste Weg, um neben der Spielleistung etwas nebenbei zu verdienen. Ihr könnt kleine Kartenpartien spielen und dabei pro Spiel 50 VC erhalten - egal ob ihr gewinnt oder verliert. Weiterhin gibt es einen täglichen VC-Bonus, bei welchem ihr bis zu 1500 VC abstauben könnt. Wenn ihr die App öfter spielt, erhaltet ihr auch für bestimmte Leistungen VC-Belohnungen von 250 - 1000. Ganz nebenbei ist diese kostenlose App auch der Grundstein eures Face Scans für NBA 2K17.

Mit der App habt ihr also drei Möglichkeiten:

  1. Schnelles Spiel: Erhaltet alle 24 Stunden zehn Mal 50 VC für ein abgeschlossenes Spiel.
  2. Täglicher VC-Bonus: Deckt bei einem Minispiel verschiedene Karten auf und gewinnt bis zu 1500 VC.
  3. Ziele: Verschiedene Aufgaben, geben euch VC als Erfüllung der Ziele.

pg 13

NBA 2KTV

Sowohl mit als auch ohne die Companion-App könnt ihr euch die Folgen von NBA 2KTV ansehen. Dadurch erhaltet ihr allerhand wichtige Informationen zum Spiel und dem Geschehen in der NBA generell. Achtet beim Schauen auf Details, denn ihr könnt nach der Folge Fragen beantworten und für jede richtige Antwort erhaltet ihr VC geschenkt.

VC-Locker-Code-Generatoren sind gefährlich

Bei eurer Suche nach Möglichkeiten mehr VC zu bekommen, solltet ihr euch definitiv vor Betrügern in Acht nehmen. Sogenannte Locker Coedes Generators wollen euch keinen Bonus verschaffen, sie wollen eure persönlichen Daten

vc generator
Ihr bekommt von ihnen lediglich einen unvollständigen, sinnlosen Code. Damit ihr ihn vollständig sehen könnt, werdet ihr aufgefordert eure Mailadresse oder Telefonnummer einzutragen. Tut ihr dies, so erwarten euch keine VC sondern Spam oder sogar Viren. Seid also vorsichtig. Locker Codes gibt es nur von 2K Games. Keine andere Seite kann in das Spiel eingreifen. Vertraut also nur 2K, eurer Plattform und diesem Ratschlag.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung