Need for Speed: Aaron Paul spielt in der Filmumsetzung

Maurice Urban 1

DreamWorks hat sich vor einigen Monaten die Filmrechte für Need for Speed gesichert, jetzt gab man zusammen mit EA den ersten Schauspieler der Umsetzung bekannt: Emmy Gewinner Aaron Paul.

Paul, vor allem für seine preisgekrönte Rolle als Jessie Pinkman in der AMC Serie Breaking Bad bekannt, wird die Hauptrolle im noch namenlosen Need for Speed Film übernehmen. Im Jahr 2013 soll die Produktion am Streifen beginnen, der Release ist dann für Februar 2014 geplant.

„Wie das Spiel selbst, muss auch die Besetzung für den Film kantig und cool sein. Aaron Paul ist eine großartige Wahl für die Hauptrolle. Wir freuen uns darauf, bald den Rest der Schauspieler bekannt zu geben“, meint EA EVP Patrick Söderlund.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Die 25 besten Wii U-Spiele aller Zeiten: Es war nicht alles schlecht!

Konkrete Details zum Film sind noch nicht bekannt, er soll sich jedoch an die Autofilme der 70er Jahre anlehnen und natürlich die von den „Need for Speed“ Spielen gewohnte Action liefern. George Gatins ist für das Drehbuch verantwortlich, die Regie wird von Scott Waugh übernommen, welcher unter anderem bereits an „Act of Valor“ arbeitete.

Via: Videogamer

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung