Need For Speed Payback: Tuning-Details in neuem Trailer vorgestellt

Sandro Kreitlow

Need For Speed Payback wird ein tiefgehendes Tuning-System spendiert, das in einem neuen Trailer vorgestellt wird. Mit dabei sind auch Neuerungen, die in der erfolgreichen Rennspiel-Reihe ihr Debüt feiern. 

Need for Speed Payback – Offizieller Tuning-Trailer.

Im Fokus des neuen Tuning-System in Need For Speed Payback stehen Schrottteile, die du in der offenen Welt sammelst, ehe du aus ihnen eigene Serienwagen baust. So kann aus einem Wrack ein echter Traumwagen werden.

Bei jedem Auto gilt es natürlich, stetige Upgrades durchzuführen. Es gibt sechs Kategorien von Teilen (Block, Kopf, Turbo, Auspuff, Steuergerät und Getriebe), die du alle aufwerten musst, um mit den Besten mithalten zu können. Die Teile erhälst du durch Siege in Events zufällig oder aber du kaufst sie dir gezielt in Teile-Shops.

Need for Speed Payback: Autos und Liste aller Hersteller

Es gibt außerdem das „Gezielter Wurf“-System, das dir hinsichtlich deiner gewünschten Teile mehr Wahlmöglichkeiten bietet. Es kostet dich allerdings einige überschüssige Teile, die recycelt werden müssen. Einer der wichtigsten Aspekte bei der Steigerung deiner Leistung ist die Stufe deiner Teile: Je höher sie ist, desto mehr Leistung gewinnst du durch sie. Die Stufe deiner Teile bestimmt außerdem die Stufe deines Wagens. Ist er mit Stufe-1-Teilen ausgestattet, hat er die Stufe 1,0. Stattest du ein anderes Auto mit Teilen der Stufe 18 (Maximalstufe) aus, erhöht sich dessen Stufe auf 3,99.

In Need For Speed Payback wird zwischen 5 Wagenklassen unterschieden:

Um sie individuell zu gestalten, kannst du Unterbodenlicht, Reifenqualm, Nitroflammen und Luftfederung ganz nach deinem Geschmack anpassen. Das Fahrverhalten kannst du im Übrigen ändern, indem du jederzeit den Tuning-Regler aufrufen kannst, um ein neues Handling-Setup festzulegen – sogar während der Fahrt.

Bestelle hier Need For Speed Payback vor! *

Mit dem Platinum Car Pack erhälst du fünf speziell getunte Kultautos mit exklusivem platinblauen Reifenqualm und Unterbodenbeleuchtung:

  • Nissan 350Z 2008
  • Chevrolet Camaro SS 1967
  • Dodge Charger R/T 1969
  • Ford F-150 Raptor 2016
  • Volkswagen Golf GTI Clubsport 2016

Need For Speed Payback erscheint am 10. November 2017 für PlayStation 4, Xbox One und per Origin für PC.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link