Need for Speed Rivals

Jonas Wekenborg

Kein Jahr ohne neues Need for Speed. Das Rennfranchise von Electronic Arts hat einmal mehr das Entwicklerstudio gewechselt. EA Ghosts aus Göteborg arbeitet jetzt an Need for Speed Rivals – und möchte mit ein paar Änderungen überzeugen.

Need for Speed Rivals: Cops vs. Racer

Redview County lautet der neue Schauplatz von Need for Speed Rivals, in dem es rund ums Racing geht. Ihr schlagt euch auf eine der zwei Seiten (Raser und Polizei) und bekommt individuelle Aufgaben voller Adrenalin geboten.

Während sich die Racer auf spannende Verfolgungsjagden freuen können, in denen sie vor möglichst vielen Polizisten entkommen müssen ist die Aufgabe der Cops klar festgelegt: Durch Teamwork und taktisches Vorgehen die Unruhestifter einfangen und unschädlich machen. Jede Verhaftung steigert dabei euren Bekanntheitsgrad, durch den ihr neue Fahrzeuge freischalten könnt. Apropos Fahrzeuge: Zum ersten Mal seit sieben Jahren sind Ferraris in Need for Speed Rivals mit dabei.

Need for Speed Rivals: All-Drive als innovatives Online-Feature

Besonders stolz ist man bei Ghost Games auf das All-Drive Feature von Need for Speed Rivals. Dieses bietet einen nahtlosen Übergang von Singleplayer- zu Multiplayer. Eure Freunde können also jederzeit ins Spielgeschehen einsteigen und mit euch durch die Straßen düsen. Der mit zahlreichen Statistiken aufwartende Need for Speed Autolog ist natürlich auch wieder mit dabei.

Weiterhin wird es auch möglich sein, seinen Wagen umfangreich zu personalisieren. Neue Lackierungen, Nummernschilder, Aufkleber, Felgen und leistungsbezogenes Tuning – in Need for Speed Rivals darf man sein Auto je nach Bedarf aufrüsten.

Need for Speed Rivals: Release auf Xbox One & PS4

Need for Speed Rivals erscheint am 19. November für PC, Xbox 360 und Playstation 3. Auch Versionen für die Playstation 4 und Xbox One sind geplant.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Alle Artikel zu Need for Speed Rivals

  • Das waren die Launch-Titel der PlayStation 4

    Das waren die Launch-Titel der PlayStation 4

    Am 29. November 2013 erblickte die PlayStation 4 in Europa das Licht der Welt, nachdem sie zwei Wochen zuvor in den USA auf den Markt kam. Wir stellen die Launch-Titel vor, die hierzulande zum Start der Konsole erschienen sind.
    Tim Kschonsak
  • Hammergeile Grafik: So krass hat sich Need for Speed entwickelt

    Hammergeile Grafik: So krass hat sich Need for Speed entwickelt

    Der neue Titel der erfolgreichen Racing-Reihe Need for Speed ist ab morgen endlich im Handel erhältlich. Das Spiel wird vor allem für die beeindruckende und lebensechte Grafik gelobt. Doch wie sah das Spiel eigentlich früher aus, als Grafik noch nicht ganz so „echt“ war wie heute? In diesem Artikel zeigen wir euch, wie sich die Spielereihe im Laufe der Jahre verändert hat.
    Annika Schumann 4
  • Need for Speed: Neuer Ableger erscheint noch 2015

    Need for Speed: Neuer Ableger erscheint noch 2015

    Laut Electronic Arts soll der nächste Ableger zu Need for Speed noch in diesem Jahr erscheinen. Außerdem gab das Unternehmen in seinem Geschäftsbericht weitere Release-Zeitfenster für diverse Spiele bekannt.
    Cliff Amador 10
  • Wer bremst, verliert: Die besten Rennspiele für PC, Xbox 360 und PS3

    Wer bremst, verliert: Die besten Rennspiele für PC, Xbox 360 und PS3

    In euren Adern fließt eine Mischung aus Nitro und Benzin, anstatt Schuhen tragt ihr Bleifüße und ihr überholt auch zu Fuss immer links, denn euer Leben IST die Überholspur. Trifft von diesen Aussagen mindestens eine zu, seid ihr genau richtig bei den besten Rennspielen für PC, Xbox 360 und PS3. Hier findet ihr die besten Raser aus dem Genre des motorisierten Wettkampfes. Wählt euer Fahrzeug und gebt Gas.
    Jonas Wekenborg 21
  • Need for Speed: Nächster Teil erst 2015

    Need for Speed: Nächster Teil erst 2015

    Auf der offiziellen Website von Need for Speed wurde ein offener Brief an alle Fans veröffentlicht, der sich mit der Zukunft der Reihe auseinandersetzt. Unter anderen wurde bekannt gegeben, dass ihr dieses Jahr nicht mehr mit einem neuen Teil rechnen könnt.
    Annika Schumann 18
  • Need for Speed: Neuer Trailer zum Kinofilm aufgetaucht

    Need for Speed: Neuer Trailer zum Kinofilm aufgetaucht

    Bereits vor wenigen Wochen gab es einen ersten Trailer zum offiziellen Kinofilm zur Need for Speed-Reihe. In der Hauptrolle wird Aaron Paul, bekannt aus Breaking Bad, den Protagonisten spielen, der auf Rache aus ist. Nun gibt es einen zweiten, längeren Trailer.
    Annika Schumann
  • Robin allein in London: Need for Speed Rivals im Vorab-Test

    Robin allein in London: Need for Speed Rivals im Vorab-Test

    Wie sieht so ein typisches Vorschau-Event eigentlich aus?  Ich bin für euch nach London gereist, um euch mal wieder einen Blick hinter die Kulissen zu geben – und ganz nebenbei konnte ich auch noch die Playstation 4-Version von „Need for Speed: Rivals“ mehrere Stunden lang ausprobieren. Wie gut ist das Spiel? Wie übertrieben groß das Hotel? All das und noch viel mehr in unserer Video-Vorschau zu „Need for Speed: Rivals“...
    Robin Schweiger
  • Need for Speed: Von nun an bei EA Sports

    Need for Speed: Von nun an bei EA Sports

    Die bekannte Need for Speed-Reihe wird in Zukunft einem anderen Bereich bei EA zugeordnet. Patrick Soderlund, Chef des EA Sports-Segments, hat sich dazu entschlossen, Need for Speed nun genau dort unterzubringen.
    Annika Schumann
  • Need for Speed Film: Aaron Paul legt den ersten Trailer-Gang ein

    Need for Speed Film: Aaron Paul legt den ersten Trailer-Gang ein

    Adrenalin betanktes Abenteuer oder peinlicher Auffahrunfall auf die Fast & Furious-Reihe ? Der soeben erschienene Trailer zur Videospiel-Verfilmung „Need for Speed“ gibt erste Antworten, auf diese Frage, die uns seit der Bekanntgabe dieses Projektes umtreibt.
    Tobias Heidemann
  • Die EA Pressekonferenz auf der Gamescom: Der Überblick

    Die EA Pressekonferenz auf der Gamescom: Der Überblick

    EA waren die ersten, die mit ihrer Pressekonferenz auf der Gamescom ihr Spielelineup für’s nächste Jahr vorstellten. Zwar gab’s keine neuen Spiele zu sehen, dafür wurde viel geredet und kaum etwas gezeigt, dass bis dato nicht schon bekannt war. Die Konferenz, mit ausschließlicher Fachpresse vor Ort, wirkte teilweise sehr peinlich, zum Beispiel als zwei Jungs vom Command and Conquer ein Spiel versuchten zu casten,...
    Martin Zier
* Werbung