Need for Speed: PC-Spieler müssen etwas länger warten

Marco Schabel

Pünktlichkeit ist eine Tugend. Was hierzulande ein hohes Gut ist, gilt in der Videospiel-Industrie schon längst nicht mehr als unumstößlich. Auch Need for Speed wird zumindest auf dem PC den angepeilten Termin nicht einhalten können.

Der Arcade-Racer Need for Speed wird in diesem Jahr nach einer kleinen Auszeit mit einem Reboot zurückkehren. Dieses wird noch in diesem Jahr für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Eine PC-Version soll es ebenfalls geben, allerdings wird es den Interessenten auf dem Rechenknecht etwas mehr Geduld abverlangen. Wie EA nämlich bekannt gab, wird Need for Speed für den PC etwas mehr Zeit benötigen. Vermutlich ist dies auch der Grund, warum die kommende Beta nur auf den Konsolen stattfinden wird.

Insbesondere wenn es um EA geht, sind Verschiebungen nicht zwingend das, was vom Publisher erwartet wird. Allerdings kündigte die neue Geschäftsleitung bereits vor einiger Zeit eine neue Politik an, nach der die Spieler an oberster Stelle stehen. Im Rahmen dieser Politik wurde auch angekündigt, dass Spiele verschoben werden können, wenn sie nicht die Qualitätsstandards erfüllen. Damit sollen Debakel verhindert werden, wie es eines zu Battlefield 4 gab. Need for Speed scheint jetzt das erste Spiel zu sein, bei dem dies in die Tat umgesetzt wird.

Need For Speed 2015: Autoliste – alle Fahrzeuge im Überblick

Konsolenspieler haben jedoch nichts zu befürchten. Need for Speed wird für Xbox One und PlayStation 4 noch immer am 5. November veröffentlicht. PC-Spieler müssen aber noch bis in das kommende Jahr warten. Einen festen Termin für die PC-Version von Need for Speed gibt es noch nicht, allerdings einen Grund für die Verspätung: EA und Ghost Games wollen den Spielern eine unlimitierte Framerate und eine verbesserte Grafik auf den Rechnern bieten. Es wird quasi nicht nur im, sondern auch am Spiel ein Optiktuning vorgenommen.

Need for Speed erscheint demnach am 5. November für die Konsolen und „Anfang 2016“ für den PC. Vorab wird es, vermutlich im Oktober, eine konsolenexklusive Beta geben, deren Anmeldung noch bis zum 25. September geöffnet ist.

Need for Speed: Dieses Video zeigt euch die Innovationen des Spiels.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung