Need for Speed: Offizielle Systemanforderungen und unterstützte Lenkräder

Christopher Bahner 3

Am 17. März erscheint die PC-Version von Need for Speed und bereits jetzt sind die offiziellen Systemanforderungen bekanntgegeben worden. Zudem gibt es eine Liste der unterstützen Lenkräder für das Rennspiel. Wir zeigen euch, welche minimalen und empfohlenen Systemvoraussetzungen eure PC-Hardware für ein flüssiges Spielerlebnis mitbringen sollte.

Need for Speed für den PC vorbestellen *

Besser spät als nie kommt Need for Speed nun auch für den PC auf den Markt. Die Versionen für PlayStation 4 und Xbox One sind bekanntlich bereits im November letzten Jahres veröffentlicht worden. Welche minimalen und empfohlenen Systemanforderungen für reibungslosen Rennspielspaß nötig sind, verraten wir euch im Folgenden.

Need for Speed: Trailer PC-Version.

Need for Speed: Offizielle Systemanforderungen im Überblick

Die PC-Version von Need for Speed unterstützt manuelle Gangschaltung und beinhaltet alle Patches und Verbesserungen, die seit Start der Konsolenversion implementiert wurden. Dies beinhaltet auch das Icons- und Legends-Update sowie das Showcase-Update. Letzteres wird nach Verkaufsstart am 17. März ebenfalls verfügbar gemacht.

Need for Speed: Erfolge und Trophäen - Leitfaden und Tipps für 100%

Wie die minimalen und empfohlenen Systemanforderungen aussehen, seht ihr in der folgenden Tabelle.

Minimal (720p, 30fps, niedrige Einstellungen) Empfohlen (1080p, 60fps, hohe Einstellungen)
Betriebssystem Windows 7 (64-bit) Windows 7 (64-bit) oder höher
Prozessor Intel Core i3-4130 oder vergleichbar Intel Core i5-4690 oder vergleichbar
Arbeitsspeicher 6 GB RAM 8 GB RAM
Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2 GB, AMD Radeon HD 7850 2 GB oder vergleichbare DX11-kompatible GPU mit 2 GB Speicher NVIDIA GeForce GTX 970 4 GB, AMD Radeon R9 290 4 GB oder vergleichbare DX11-kompatible GPU mit 4 GB Speicher
Festplattenspeicher 30 GB 30 GB

need-for-speed-banner

Liste unterstützter Lenkräder

Zeitgleich mit den Systemvoraussetzungen wurde auch eine Liste der kompatiblen Lenkräder veröffentlicht, mit denen ihr das Rennspiel noch authentischer steuern könnt.

  • Logitech G27
  • Logitech G29
  • Logitech G920
  • Thrustmaster TX
  • Thrustmaster T150
  • Thrustmaster T300
  • Thrustmaster T500
  • Fanatec CSR

Da es sich bei Need for Speed um ein Spiel von EA handelt, können Origin-Access-Mitglieder bereits eine Woche früher am 10. März im Rennspiel durchstarten. Für den reibungslosen Start geben wir euch dazu erste Einsteiger-Tipps zur Orientierung und erklären, wie ihr Geld und REP verdienen könnt.

Need For Speed Quiz: Screenshot oder Realität?

Need for Speed will mit seiner Grafik neue Maßstäbe für Rennspiele setzen. Wir fordern euch zur ultimativen Challenge heraus: Könnt ihr einen Screenshot von der Realität unterscheiden? Beweist uns und euren Freunden, dass ihr euch von Grafik nicht täuschen lassen könnt!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung