Ni No Kuni 2: JRPG im Studio Ghibli-Stil schon wieder verschoben

Sandro Kreitlow

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs wurde bereits mehrmals verschoben. Um die höchste Qualität zu garantieren, ist die Veröffentlichung nun für den 23. März 2018 geplant. 

Das ist Ni No Kuni 2: 

Ni No Kuni 2 - Schicksal eines Königreichs - GJA Trailer.

Ursprünglich sollte Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs bereits in der ersten Hälfte 2017 veröffentlicht werden. Publisher Bandai Namco verschiebte das JRPG allerdings allerdings auf den Januar 2018. Kürzlich machten die Gerüchte um eine erneute Verschiebung die Runde, was sich nun bestätigt. Allerdings sollen keine Entwicklungsprobleme die Gründe dafür sein, sondern schlicht die Garantie für eine bestmögliche Qualität.

Der erste Teil wurde mit der Unterstützung des Studio Ghibli entwickelt. Die Anime-Schmiede hat viele Videospiel-Macher inspiriert: 

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Studio Ghibli: So ehren Videospiele und Fans die Anime-Schmiede.

Doch keine Sorge, schließlich bemüht sich Entwickler LEVEL-5 stets für höchste Design- und Qualitätsstandards. Präsident und CEO Akihiro Hino bittet Spieler um Geduld. Letztendlich muss sichergestellt werden, dass trotz der Innovationen alles Weitere einwandfrei funktioniert.

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs soll am 23. März 2018 für PlayStation 4 und PC erscheinen.

Weitere Themen

* gesponsorter Link