Ni No Kuni: Wrath of the White Witch

Jonas Wekenborg 2

Es ist eher selten, dass namhafte Publisher Spiele aus dem asiatischen Markt in den Westen portieren. Wenn es dann mal doch geschieht, können die meisten Spieler allerdings nichts mit der geforderten Mentalität anfangen und der Titel wird zum Flop erklärt.

Ni No Kuni - Der Fluch der Weißen Königin Launch Trailer.

Wenn ein Studio allerdings auch japanische Titel in unsere Länder übertragen kann, dann sind es die Rollenspiel-Profis von Level-5. Gemeinsam mit Namco und Team Ghibli bringen sie „Ni No Kuni: Wrath of the White Witch“ zu uns.

Ganz in der Tradition von Filmen wie „Prinzessin Mononoke“ oder „Chihiros Reise ins Zauberland“ verschmelzen die Studios hier wieder einmal das Beste aus dem JRPG-Genre und japanischer Animationsfilme.

Dabei steuern wir in gewohnt liebevoller Grafik den kleinen Jungen Oliver, der seine Mutter auf tragische Weise verloren hat, in dem von ihr genähten Stofftier allerdings schnell einen liebenswerten Begleiter findet.

Die Lampennase führt den Jungen in die Fantasiewelt, die es sein Eigen nennt, wo die weiße Hexe für Terror sorgt. Gemeinsam mit mutigen Freunden stellt er sich den Gefahren, die an jeder Ecke lauern entgegen und kämpft für Gerechtigkeit. Am Ende winkt dann, sofern die Fee auch Recht behalte, Olivers Mutter. Ein optimaler Twist wie aus der Feder eines Meisterautors ist gewiss.

Dabei bedient sich Oliver einem ganzen Arsenal an Zaubern, während er eine Kreatur beschwören kann, die ihn im Nahkampf unterstützt. Ganz wie in Vorbildern wie „Dragon Quest“ kann dieser Begleiter durch den Spielverlauf hin aufgewertet und verbessert werden.

„Ni No Kuni: Wrath of the White Witch“ erscheint in Europa auf Englisch für die PlayStation 3.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel

Alle Artikel zu Ni No Kuni: Wrath of the White Witch

  • No No Kuni II - Revenant Kingdom: Infos, Bilder und erstes Gameplay

    No No Kuni II - Revenant Kingdom: Infos, Bilder und erstes Gameplay

    Auf der letztjährigen E3 wurde bekanntgegeben, dass Ni No Kuni II: Revenant Kingdom im Laufe des Jahres 2017 erscheinen wird. Nun hat Bandai Namco einige neue Informationen, sowie Bilder zum Nachfolger des liebevollen Ni No Kuni von 2010 veröffentlicht. Darüber hinaus zeigt ein neues Video erstes Gameplay-Material.
    Sandro Kreitlow 2
  • Im 7. Grafik-Himmel: Das sind die schönsten Screenshots, die es je gegeben hat

    Im 7. Grafik-Himmel: Das sind die schönsten Screenshots, die es je gegeben hat

    Kennst Du das auch? Wenn ein Spiel so gut aussieht, dass Du einfach inne halten und eine Runde staunen musst? Spiele, bei denen die Texturen so gestochen scharf sind, dass Du sie kaum von einer Fotografie unterscheiden kannst und Charaktermodelle, dass Dir der Schlüpper feucht wird, haben wir Dir hier zusammen gesammelt.
    Dominic Stetschnig 1
  • Im 7. Grafik-Himmel: Die schönsten Screenshots, die es je gegeben hat

    Im 7. Grafik-Himmel: Die schönsten Screenshots, die es je gegeben hat

    Kennst Du das auch? Wenn ein Spiel so gut aussieht, dass Du einfach inne halten und eine Runde staunen musst? Spiele, bei denen die Texturen so gestochen scharf sind, dass Du sie kaum von einer Fotografie unterscheiden kannst und Charaktermodelle, dass Dir der Schlüpper feucht wird, haben wir Dir hier zusammen gesammelt.
    Dominic Stetschnig 2
  • Ni No Kuni II Revenant Kingdom: Erste Screenshots zur Fortsetzung!

    Ni No Kuni II Revenant Kingdom: Erste Screenshots zur Fortsetzung!

    Kaum ist Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom angekündigt, schon gibt es erste Screenshots zum neuen Rollenspiel aus dem Hause Level-5. Darin sehen wir den Helden Evan und Roland sowie eine dritte Heldin, die wahrscheinlich auch spielbar sein wird. Hier zeigen wir euch die schicken Screenshots in unserer Bildergalerie.
    Marvin Fuhrmann 1
  • Ni no Kuni 2: Brancheninsider bestätigt PS4-Sequel

    Ni no Kuni 2: Brancheninsider bestätigt PS4-Sequel

    Fans von Ni no Kuni warten schon seit einiger Zeit auf einen möglichen Nachfolger des beliebten JRPGs. Nun könnten diese Wünsche und Hoffnungen wahr werden, denn auf Twitter verriet ein Brancheninsider, dass es längst für die PS4 in Arbeit ist.
    Annika Schumann 1
  • Ni no Kuni: Sequel für PS4 in Arbeit?

    Ni no Kuni: Sequel für PS4 in Arbeit?

    Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin war einer der PS3-Hits des Jahres. Nun gibt es Gerüchte bezüglich eines Nachfolgers für die Playstation 4. Angeblich sei dieser bereits in Arbeit.
    Annika Schumann
  • UK Charts: Neueinsteiger Ni No Kuni auf Platz 1

    UK Charts: Neueinsteiger Ni No Kuni auf Platz 1

    GfK Chart-Track hat die UK-Charts der vergangenen Woche veröffentlicht. Publisher Namco Bandai kann sich dabei über einen gelungenen Start von Ni No Kuni: Der Fluch der Weißen Königin freuen.
    Maurice Urban
  • Ni No Kuni Test: Zauberhafter Rollenspiel-Geheimtipp

    Ni No Kuni Test: Zauberhafter Rollenspiel-Geheimtipp

    Wie wenige Pinselstriche es braucht, um den Zuschauer zu verzaubern, ist immer wieder überraschend. Ein kleines Lächeln, eine kurze Bewegung und schon ist sie da – die Magie, die nahezu jeden Studio Ghibli-Kinofilm erfüllt. Vielleicht liegt es am Zeichenstil? Vielleicht an den Animationen? Möglicherweise ist es ja wirklich Zauberei? Was es auch ist – es lässt ein Spiel wie Ni no Kuni zur fantastischen Reise in eine...
    David Hain 18
  • Ni No Kuni: Namco ist zufrieden mit den Vorbestellerzahlen

    Ni No Kuni: Namco ist zufrieden mit den Vorbestellerzahlen

    In ein paar Tagen erscheint Ni No Kuni: Der Fluch der Weißen Königin in England und auf dem europäischen Festland. Publisher Namco Bandai hat großes Vertrauen in seinen ersten großen Release des Jahres und ist mit den bisherigen Verkaufszahlen recht zufrieden.
    Maurice Urban
  • Ni No Kuni: Soundtrack Thema des neuen Entwicklertagebuchs

    Ni No Kuni: Soundtrack Thema des neuen Entwicklertagebuchs

    Was bringen schon tolles Gameplay und ein schöner Artsytle, wenn die Musik scheiße ist. Publisher Namco Bandai veröffentlichte jetzt ein neues Entwicklertagebuch, welches uns die Arbeit am Soundtrack von Ni No Kuni: Fluch der Weißen Königin näherbringt.
    Maurice Urban
* Werbung