NieR Automata: Kommt doch noch ein DLC?

Sandro Kipar 1

In einem Tweet macht Platinum Games Producer Yosuke Saito mysteriöse Andeutungen über NieR Automata: Fans sind sich seitdem uneinig, ob er damit auf einen Story-DLC verweist oder aber etwas ganz anderes meint. Ein Story-DLC würde in direktem Kontrast zu früheren Aussagen stehen.

Nier Automata – Japanischer TV-Spot ungeschnitten.

Vielleicht der größte Überraschungshit des bisherigen Jahres 2017 ist NieR Automata. Sowohl von der internationalen als auch nationalen Fachpresse wurde das Hack and Slay - Rollenspiel mit Lob überschüttet und bekam dementsprechend gute bis sehr gute Wertungen.

NieR Automata im Test*

Umso überraschender war die Aussage der Entwickler von Platinum Games, dass es keine Story-DLCs für das Spiel geben werde. Der Grund: Dem Studio fehle es an Budget und Personal. Game Director Yoko Taro erklärte auf der PAX East, dass mit den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln keine Erweiterung produziert werden könne. 

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
13 unverzichtbare Spiele, wenn die PlayStation 5 abwärtskompatibel wird

Um die Verwirrung komplett zu machen, hat der Producer des Unternehmens, Yosuke Saito, heute Nacht einen Tweet veröffentlicht, der die DLC-Frage wieder neu aufbringt.

Nier

Im offiziellen Forum auf Reddit zu NieR Automata wurde der Tweet wie folgt ins Englische übersetzt: „Just a little more … a little more … until what’s beyond the apologetic robots.“ Nur ein wenig mehr … ein wenig mehr … bis Du hinter die sich entschuldigenden Roboter gelangst.

Natürlich hat der Tweet sofort hitzige Diskussionen ausgelöst. Die entschuldigenden Roboter stehen vor einer verschlossenen Türe in drei Gebieten: In der versunkenen Stadt, dem Wald- und dem Wüstengebiet. Wenn Du sie ansprichst entschuldigen sie sich und sagen, dass Du dieses Gebiet nicht hättest finden dürfen. Um dich zu entschädigen, zerstören sie sich, was Dir ein paar Ressourcen einbringt. Bisher ist es noch keinem Spieler gelungen, diese Türen zu öffnen.

Bestelle hier NieR Automata*

Verstecken sich hinter den drei Türen neue Gebiete, die durch einen DLC freigeschaltet werden? Oder dienen sie als Umkleidekabine für die Protagonisten, wo demnächst neue Kleidung freigeschaltet werden kann? Vielleicht hat sich Saito auch einfach nur einen Spaß erlaubt? Ein offizielles Statement gibt es bisher nicht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung