NieR Automata: Ursprünglicher Name aus Angst vor Google geändert

Annika Schumann

Vor kurzer Zeit wurde der Nachfolger zu NieR angekündigt. Dieser wird auf den Titel NieR Automata hören und Androiden in den Fokus setzen. Eigentlich hatten die Entwickler aber einen anderen Namen im Kopf, den sie - aus Angst vor einer Klage von Google - aufgegeben haben.

Nier New Project Announcement Trailer.

Square Enix und Platinum Games hatten eigentlich einen anderen Namen für NieR Automata im Kopf. Zunächst sollte der Titel NieR Android lauten, bevor es dann zwischenzeitig in NieR: New Project umbenannt wurde, da der endgültige Name nicht feststand und der Beiname Android nicht mehr verwendet werden sollte. In der Geschichte geht es hauptsächlich um Androiden, weshalb dieser Aspekt auch im Beinamen Platz finden sollte – allerdings hat sich das Team dies noch einmal anders überlegt.

Google besitzt den Markenschutz an „Android“, weshalb sich die Verantwortlichen Sorgen gemacht haben, dass es zu einem Rechtsstreit kommen könnte. Aus diesem Grund hatte das Spiel dann bei der Präsentation gar keinen Namen und musste kurze Zeit unter NieR: New Project auftreten, bevor sich das Unternehmen für den Beinamen Automata entschieden hatte.

Noch ist nicht klar, wann NieR Automata erscheinen wird. Der Titel wird PlayStation 4-exklusiv sein.

Quelle: Gamefront

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung